Zwei Löschfahrzeuge der Feuer- und Rettungswache Übigau - Quelle: Feuerwehr Dresden

Mülltonnen brannten in Mickten

Zehn Minuten nach Mitternacht wurde am Freitagmorgen ein Löschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache Übigau auf die Washingtonstraße alarmiert. Dort brannten mehrere Spraydosen in einem großen Müllbehälter. Dadurch kam es nicht nur zur Flammen- und Rauchentwicklung, sondern auch zu Knallgeräuschen.
Mit einem Strahlrohr löschten die Kollegen den Brand. Um 1.22 Uhr ging es dann weiter zur Franz-Lehmannn-Straße. Dort stand ein Abfallbehälter im Vollbrand, der ebenfalls von einem Trupp mit einem Strahlrohr gelöscht wurde.

Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Anzeige



  • Anzeige



Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Pieschener Kinotipps ab 18. April

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen. >>>

Im Interview: Bronwyn Tweddle, seit acht Monaten Chefin im Theaterhaus Rudi

Die Kulturmanagerin und Theatermacherin Bronwyn Tweddle hat im August 2023 die Leitung des Theaterhauses Rudi in Pieschen übernommen. >>>

Kinder belästigt – Tatverdächtiger gestellt

Dresdner Polizisten haben am Montag, am Nachmittag einen 42-jährigen Tatverdächtigen gestellt, der zuvor Kinder vor einer Grundschule >>>

Dresden wählt am 9. Juni: Wer zu den Wahlen zugelassen ist

In knapp acht Wochen werden in Dresden der Stadtrat und der Stadtbezirksbeirat Pieschen gewählt. Zum gleichen Termin findet auch die Wahl >>>

Verbotene Musik und Zusammenstoß mit Polizeiauto

Der Staatsschutz ermittelt gegen einen 18-Jährigen, nachdem dieser an der Kötzschenbroder Straße verbotene Musik abgespielt hatte. >>>