Mit „Moments“ gibt es eine neue Dinnershow in Dresden

So nah beieinander, vielleicht sogar ähnlich – geht das für zwei Shows, für die im Weihnachtsfeiermonat Dezember allabendlich reichlich 500 Tickets verkauft werden sollen? Die knappe Antwort: Ja, das geht. Und nun die etwas längere Begründung: Das eine ist eine konstruierte Geschichte, um welche versierte Rock`n-Roller, erstklassige Artisten und massentaugliche Comedy gestrickt sind – und die von den treuen Mafia-Mia-Fans in jedem Jahr aufs Neue begehrt wird.

Musiker und Artisten

Das andere sind „Moments“. Bei der neuen Dinnershow-Premiere am vergangenen Wochenende sind ebenfalls Musiker und Artisten am Werk, beide Genres erstklassig. Selbstverständlich gibt es ein Menü – schließlich ist der Abend lang. Allerdings: Von der Länge merkt man bei „Moments“ nichts. Zackig geht es von Nummer zu Nummer.

Dinnershow Moments: Das Uzbek-Trio. Foto: Michael Schmidt, www.schmidt.fm

Hat man gerade noch über die scheinbar stählernen Schienbeine des Körperpyramiden bauenden Uzbek Trios gestaunt, der röhrigen Stimme der Sängerin Kiki de Ville gelauscht und zu den Takten der Showband „The Matt Lawner Five“ um Bandleader Mazze Wiesner mitgewippt, kommt ein junger Mann, der behände wie ein Eichhörnchen eine Stange hochklettern wie auch daran herunterrollen kann.

Tanz und Mimenspiel

Mit Strange Comedy kommt zum Staunen auch das Lachen. Was die beiden – der Mann ist aus San Francisco, die Frau aus Montreal – da an originellem Tanz und Mimenspiel draufhaben – die Gäste sind begeistert. Auch die Ungarin Dóra Svébis mischt eine gute Portion Schauspiel in ihre akrobatische Schaukel-Nummer rein, ebenso das bulgarische Duo Balkanica mit ihrer Comedy-Artistik. Zwei russische Brüder balancieren sich auf Rollen und Brettern in die Herzen des Publikums und vom Trio Bokafi werden Saltos in den Bühnenhimmel gedreht.

Dinnershow Moments: Diogo Dolabella am Mast. Foto: Michael Schmidt, www.schmidt.fm

Schon die Nennung der Künstler, die lange nicht vollzählig ist, macht das rasante Spektakel klar. Schließlich wird in den Pausen auch noch gegessen – und zwar ganze vier Gänge. Ach ja, absoluter Hingucker sind auch die Mädels vom Showballett samt ihren Kostümen von der Goldkorsage bis hin zu Fast-Gar-nichts.

Himmel voller Sterne

Und nun doch noch eine Gemeinsamkeit zur Show nebenan: Idee und Konzept stammen von den Machern der Dinnershow „Mafia Mia“, die auch in diesem Jahr mit einer neuen, nunmehr 11. Ausgabe vor einer reichlichen Woche an den Start gegangen ist. Dahinter steht der Veranstalter Mirco Meinel mit seiner Agentur „First Class Concept“. Über eine 80 Quadratmeter große LED-Wand als Bühnenhintergrund lässt er bei „Moments“ jede Menge Lichter tanzen und Videos einspielen. Zudem hängt der Himmel des gut geheizten Mega-Zeltes voller Herrnhuter Sterne. Also – ganz im Takt der Showband und im Sinne des Originals von Robbie Williams: „Let me entertain you“.

Service:

  • Moments – Die neue Dinnershow im „Chapiteau der Träume“, Zur Messe 9, 01067 Dresden
  • Telefon 0351/ 421 99 99, www.moments-dinnershow.de
  • Spielzeit bis zum 14.Januar 2024, Tickets ab 88,50 Euro inklusive Show, Menü und Tanz.
  • ANZEIGE

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Pieschner Kinotipps ab 22. Februar

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen.

Bundesstart:

>>>
Jetzt gilt Tempo 30 in der Bürgerstraße

In der Bürgerstraße gilt ab sofort Tempo 30. Die entsprechenden neuen Verkehrsschilder sind in den vergangenen Tagen angebracht worden. >>>

Regionalverkehr-Streik mit Auswirkungen auf Pieschen

Am Mittwoch und Donnerstag sind die Beschäftigten im kommunalen Nahverkehr aufgerufen, sich am Warnstreik zu beteiligen. Die Gewerkschaft >>>

Bewaffneter Raub blieb beim Versuch

In Kaditz ereignete sich gestern Mittag, zwischen 12.20 Uhr und 12.24 Uhr, ein versuchter Raubüberfall in einem Tabakwarenladen. Ein unbekannter,

>>>
Werkzeuge im Wert von 10.000 Euro gestohlen – Radfahrer verletzt

In Bereich Pieschen ereigneten sich kürzlich zwei Vorfälle, die polizeiliche Ermittlungen nach sich zogen. Am frühen Donnerstagmorgen >>>