Polizeimeldung

Mehrere tausend Euro aus Tresoren gestohlen – Auto und Katalysator entwendet

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in ein Geschäft an der Industriestraße eingedrungen. Als Zeitraum nannte ein Polizeisprecher den 22. März. 18.30 Uhr bis 23. März, 6 Uhr. Die Einbrecher haben mehrere tausend Euro aus drei Tresoren gestohlen. Wie die Täter in das Gebäude gelangten, ist noch unklar, so die Polizei.

VW Passat gestohlen

Unbekannte haben einen grauen VW Passat von der Moritzburger Straße gestohlen. Als Zeitraum nannte ein Polizeisprecher den 22. März, 15.15 Uhr, bis 23. März, 5 Uhr. Der Zeitwert des 20 Jahre alten Autos wurde mit rund 3.000 Euro angegeben.

Katalysator gestohlen

Unbekannte haben auf der Böttgerstraße den Katalysator eines Ford Focus gestohlen. Als Zeitraum nannte ein Polizeisprecher den 22. März, 15.30 Uhr, bis 23. März, 10 Uhr. Die Täter schnitten das Bauteil von der Unterseite des Wagens und entwendeten es. Angaben zur Höhe des Schadens liegen bislang nicht vor.

Anzeige



  • Anzeige



Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Pieschen: Anlaufstelle für Sozialhilfe schließt vom 27. bis 31. Mai 2024

Das Sachgebiet Sozialleistungen Nord des Sozialamts bleibt wegen Umzugs in der Woche vom 27. bis 31. Mai 2024 geschlossen. Die Mitarbeiter >>>

Musikalischer Wochenausklang

Am Konkordienplatz wird es am Freitag wieder einen „Musikalischen Wochenausklang“ geben. Bereits Anfang des Monats hatte >>>

Einbrecher klauen Werkzeug

Unbekannte sind auf der Wurzener Straße in der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag in zwei Autos eingebrochen und haben daraus Werkzeug im >>>

Pieschner Kinotipps ab 16. Mai

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen. >>>

Plätze für Altkleidercontainer sollen verlost werden

Niemand weiß, wie viele Altkleidercontainer in Dresden herumstehen. Die Stadtverwaltung will mit einem neuen Verteilungsmodell für >>>