MDR stellt Dresdens maritime Meile in der Leipziger Vorstadt und Pieschen vor

Dresdens maritime Meile findet man in der Leipziger Vorstadt und in Pieschen. MDR-Reporterin Kathi Groll zeigt in einem Beitrag aus der Reihe „Unterwegs in Sachsen“, was Neugierige hier von der Elbe aus entdecken können. Unterstützt wurde sie dabei auch von Stadtteilhistoriker Klaus Brendler, den die Leserinnen und Leser des Onlinejournals Pieschen aktuell aus seiner Serie „Brendler’s Geschichten“ kennen. Seit 2017 hat er hier in mehr als einhundert Beiträgen über Personen, Architektur, Straßen und Plätze und Ereignisse berichtet.

Der MDR-Reporterin schilderte er die Verdienste von Hans Erlwein, der viele Spuren im Stadtbezirk Pieschen hinterlassen hat – zum Beispiel das 1912 in Altpieschen eröffnete ehemalige Asyl für Obdachlose. Um dies zu entdecken, muss man allerdings von der ehemaligen Anlegestelle der Fähre zwischen Pieschen und dem Ostragehege einige Schritte laufen. Auch zur Fähre wusste Klaus Brendler einiges zu erzählen und erinnerte an die rund 30 Fleischereigeschäfte, die es vor 1945 hier gab. Die Fähre war für die Fleischer eine wichtige Verbindung zum Schlachthof im Ostragehege.

Stadtteilhistoriker Klaus Brendler unterstützt mit seiner umfangreichen historischen Expertise. Foto: mdr

In dem 30-minütigen Beitrag, der in der ARD-Mediathek angeschaut werden kann, werden die Kanuten vom TSV Rotation 1990 bei ihrem Training im Pieschener Hafen vorgestellt und Citybeach mit seinen Sportangeboten. Kai Roscher von der Hafenmeisterei erzählt von seinen Plänen mit dem historischen Hafenkran und Roman Kreisel präsentiert sein Elbefloß. „Zwei Stunden auf der Elbe sind wie ein Kurzurlaub“, sagt er. Zu einer ganzen Nacht auf der Elbe lädt Rostislaw Sapsai in sein Hotelschiff im Neustädter Hafen ein.

Schön, dass der Beitrag auch in den Stadtteil hinein schaut. So gibt es einen Blick auf die Hochbeete des begrünten Dachgartens der Baugemeinschaft „Rosa Melodie“ mit einer schönen Aussicht bis ins Ostragehege, die Theatergruppe Spielbrett erzählt von ihren Shakespeare-Inszenierungen und in Emilys Nähstübchen staunt die Reporterin über die Auswahl von unglaublich vielen Stoffen.

Dort, wo vielleicht irgendwann wieder eine Fähre fährt, zeigt der Bericht, wie das Pieschener Bier im Ballhaus Watzke gebraut wird. Die vielen anderen Gastronomen, in deren Biergärten die Gäste den Blick auf die Elbe genießen können, wären noch einen weiteren Beitrag wert. Zwischen Hafencity und Mickten bietet die maritime Meile neben Traditionshäusern auch viele neue Ideen und Angebote.

Zum Thema: 

Unterwegs in Sachsen: „Dresdens maritime Meile“ in der ARD-Mediathek 

  • ANZEIGE

5 Meinungen zu “MDR stellt Dresdens maritime Meile in der Leipziger Vorstadt und Pieschen vor

  1. Scaramuccio sagt:

    Danke für den Hinweis – wäre allerdings besser, wenn der Link zur Mediathek funktionieren würde 😉 Wie auch immer, ich werde den Beitrag auch selbst finden …

  2. Summer69 sagt:

    stimmt, funktioniert sofort

  3. Scaramuccio sagt:

    Inzwischen bei mir auch. Hat er allerdings um 14:56 Uhr nicht.

  4. Panther sagt:

    laut Titel klingt es fast so als könnten wir im Stadtbezirk auch irgendwo schwimmen 😉

Das könnte Sie auch interessieren …

Pieschner Kinotipps ab 22. Februar

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen.

Bundesstart:

>>>
Jetzt gilt Tempo 30 in der Bürgerstraße

In der Bürgerstraße gilt ab  sofort Tempo 30. Die entsprechenden neuen Verkehrsschilder sind in den vergangenen Tagen angebracht worden. >>>

Regionalverkehr-Streik mit Auswirkungen auf Pieschen

Am Mittwoch und Donnerstag sind die Beschäftigten im kommunalen Nahverkehr aufgerufen, sich am Warnstreik zu beteiligen. Die Gewerkschaft >>>

Bewaffneter Raub blieb beim Versuch

In Kaditz ereignete sich gestern Mittag, zwischen 12.20 Uhr und 12.24 Uhr, ein versuchter Raubüberfall in einem Tabakwarenladen. Ein unbekannter,

>>>
Werkzeuge im Wert von 10.000 Euro gestohlen – Radfahrer verletzt

In Bereich Pieschen ereigneten sich kürzlich zwei Vorfälle, die polizeiliche Ermittlungen nach sich zogen. Am frühen Donnerstagmorgen >>>