Polizeimeldung

Frau nach Unfallflucht gestellt

Nach einer Unfallflucht ermittelt die Dresdner Polizei gegen eine 79-Jährige. Die Frau war am Montag gegen 14 Uhr mit einem Opel Corsa auf der Lommatzscher Straße in Richtung Leipziger Straße unterwegs. An der Kreuzung Rietzstraße blinkte sie links, fuhr aber weiter auf der Lommatzscher Straße. Die 51-jährige Fahrerin eines Busses der Linie 64 wollte aus der Haltestelle „Bunsenstraße“ fahren und bremste stark ab, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei wurden die Busfahrerin und eine 72-jährige Frau im Bus leicht verletzt.

Die Deutsche fuhr mit ihrem Corsa davon, ohne sich um den Unfall zu kümmern, konnte aber später von herbeigerufenen Polizisten gestellt werden.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Feuer in der Wilder-Mann-Straße

Am Donnerstag hat es in einer Wohnung in Dresden-Trachau an der Wilder-Mann-Straße gebrannt. Nachbarn hatten den Notruf gewählt und Brandgeruch >>>

Pieschner Kinotipps ab 29. Februar

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen.

Bundesstart:

>>>
Doppelstreik bei Bus, Bahn und Fähre

Von Donnerstag bis Sonnabend werden erst Busse und Fähren, dann auch die Straßenbahnen bestreikt. Die Gewerkschaft Verdi will damit ihren >>>

Ab 1. März Deutschland-Semesterticket – für TU-Studenten wird noch verhandelt

Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) heute mitteilt, können rund 5.000 Studierende von fünf Dresdner Hochschulen am dem kommenden Sommersemster >>>

Drei Frauen bei Unfall verletzt – 16.000 Euro Sachschaden

Bei einem Unfall in Trachenberge sind am Montagmorgen kurz nach 8 Uhr drei Frauen leicht verletzt worden. Die 59-jährige Fahrerin eines >>>