Mit einem Kran wird der Baum gesichert und mit Schaufeln ausgegraben. Foto: Feuerwehr Dresden

Feuerwehr gräbt Baum aus

Starke Sturmböen beschäftigten gestern die Dresdner Feuerwehr im ganzen Stadtgebiet. In Pieschen wurden die Kameraden zu einem Straßenbaum auf der Rehefelder Straße alarmiert. Der Bau neigte sich auf Grund des Sturmes fast bis zum Boden.

Es bestand die Gefahr, dass der Baum bricht, auf die Straße fällt und darüber hinaus parkende Fahrzeuge beschädigt. Die Baumstützen waren bereits durchgefault und somit nicht mehr in der Lage, dem Baum ausreichend Stabilität zu verleihen. Um den ansonsten gesunden Baum von etwa sechs Metern Länge und zehn Zentimetern Stammstärke zu erhalten, wurde kurzerhand der Baum mitsamt dem Wurzelwerk ausgegraben und mit einem Wechselladefahrzeug welches eine Mulde aufgesattelt hatte, zur Wache Übigau transportiert.

Heute wird nun das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft informiert, damit der Baum fachgerecht wieder an seinen Bestimmungsort eingepflanzt und gesichert werden kann. Im Einsatz waren zehn Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Übigau.

Mit einem Kran wird der Baum gesichert und mit Schaufeln ausgegraben. Foto: Feuerwehr Dresden

Mit einem Kran wird der Baum gesichert und mit Schaufeln ausgegraben. Foto: Feuerwehr Dresden

  • ANZEIGE

2 Meinungen zu “Feuerwehr gräbt Baum aus

  1. Buchmüller sagt:

    Dass der Baum, anschließend wieder eingegraben wird, finde ich wunderbar. Und bin darauf schon sehr gespannt.

  2. Bianca Heine sagt:

    Also bis jetzt ist der Baum noch nicht wieder an alten Standplatz. Es war schon ein Schauspiel mit anzusehen, weil keiner so recht wusste,was er machen sollte.

Das könnte Sie auch interessieren …

Pieschner Kinotipps ab 22. Februar

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen.

Bundesstart:

>>>
Jetzt gilt Tempo 30 in der Bürgerstraße

In der Bürgerstraße gilt ab  sofort Tempo 30. Die entsprechenden neuen Verkehrsschilder sind in den vergangenen Tagen angebracht worden. >>>

Regionalverkehr-Streik mit Auswirkungen auf Pieschen

Am Mittwoch und Donnerstag sind die Beschäftigten im kommunalen Nahverkehr aufgerufen, sich am Warnstreik zu beteiligen. Die Gewerkschaft >>>

Bewaffneter Raub blieb beim Versuch

In Kaditz ereignete sich gestern Mittag, zwischen 12.20 Uhr und 12.24 Uhr, ein versuchter Raubüberfall in einem Tabakwarenladen. Ein unbekannter,

>>>
Werkzeuge im Wert von 10.000 Euro gestohlen – Radfahrer verletzt

In Bereich Pieschen ereigneten sich kürzlich zwei Vorfälle, die polizeiliche Ermittlungen nach sich zogen. Am frühen Donnerstagmorgen >>>