13. Dresdner Schlössernacht: Katja Tomzig mit Open-Air-Atelier dabei

Zum 13. Mal lädt die Dresdner Schlössernacht am 15. Juli in die Parkanlagen der Elbschlösser ein. 250 Künstlerinnen und Künstler wollen auf 15 im gesamten Gelände verteilten Bühnen für ein einmaliges Open-Air-Erlebnis sorgen.

Eine Premiere gibt es rund um den Teich von Schloss Albrechtsberg. Zum ersten Mal können sich hier bildende Künstlerinnen und Künstler präsentieren. Sie bauen in ihren Open Air Ateliers Staffeleien und Kunstwerke auf und lassen sich beim Arbeiten über die Schulter schauen. Das Areal wird mit Licht poesievoll in Szene setzt und durch den jungen Musiker Edgar Neumann mit vielfältigen Klängen eingehüllt.

Katja Tomzig hat ihr Atelier in der „Kö9“ in Mickten. Foto: Robert Grund

Mit dabei ist Katja Tomzig, die ihr Atelier in der „Kö9“ hat. Das ist ein kreativer Standort auf dem Gelände der ehemaligen Mühle und Großbäckerei Mickten in der Kötzschenbroder Straße im Abschnitt zwischen Böcklinstraße und Sternstraße. In den vergangenen zwanzig Jahren haben sich hier eine Reihe von Künstlern und Handwerkern niedergelassen. „Die etwa 30 Kreativen schätzen die Atmosphäre sehr und wir haben großes Interesse daran, unsere Wirkungsstätte hier noch lange nutzen zu können“, sagt Katja Tomzig und freut sich auf die Möglichkeit, am Sonnabend mit ihrem Open Air Atelier dabei zu sein.

Zuvor wartet aber noch ein anderes Highlight auf die Künstlerin. Am 11. und 12. Juli ist sie in Berlin zur Fashion Week. Dort werde der aufstrebender Nachwuchs-Designer Haz Sam seine Kollektion zeigen, erzählt sie. Das Besondere: „Er wird unter anderem eine Robe aus Stoff präsentieren – es ist seine mit Bestnoten ausgezeichnete Abschlussarbeit – auf welcher er meine Bilder drucken und nachsticken ließ, weil sie ihn so begeistern“, sagt Katja Tomzig und fügt hinzu. „Ich fühle mich sehr geehrt und freue mich, dass meine Bilder weitere, sinnvolle und – in diesem Fall – atemberaubende Weiterverwendung finden.“ Für derartige Kooperationen sei sie immer offen. Vielleicht ergibt sich bei der Schlössernacht schon die nächste Idee?

Fabelwesen, DJ’s und großes Feuerwerk

Schlendern und Schlemmen, Tanzen, Träumen und Genießen – dazu lädt die Open-Air-Kulturlandschaft in den Parkanlagen der drei Elbschlösser ein. Über sechs Kilometer erstrecken sich die beleuchteten Flanierwege. Kunst und Musik, bunt kostümierte Fabelwesen, romantisch beleuchtete Wege und Kulinarik von der Grillwurst bis zu feinen Snacks  – all das und viel mehr erwartet dort die Gäste.

Fabelwesen und historische Kostüme werden den Gästen auf den Flanierwegen begegnen. Foto: Michael Schmidt

Jazz und Klassik sind ebenso vertreten wie  Indie-Rock und Retropop. Zu vorgerückter Stunde wird Tom Roeder im Heizhaus auflegen und in der Saloppe versetzt DJ Bongo die Tanzbeine in Schwung. Ausdauernde Besucher können vom Einlass um 17 Uhr bis zum letzten Takt am frühen Morgen elf Stunden auf der Schlössernacht verbringen. Und um 22.45 Uhr steigt das große Feuerwerk auf der anderen Elbseite, das man von allen Schlössern aus bewundern kann.

Für spontan Entschlossene gibt es noch extra zurück gehaltene Tickets an der Abendkasse. Sie öffnet bereits um 15 Uhr.

Pieschen Aktuell verlost zwei Flaniertickets

Die Veranstalter haben dem Onlinejournal Pieschen Aktuell zwei Flaniertickets zur Verlosung bereitgestellt. Wer also Interesse hat, einen besonderen Abend bei 13. Dresdner Schlössernacht zu verbringen, sollte sie mit einem eindeutigen Kommentar unter dem Beitrag bekunden. Der Gewinner der Verlosung wird am Freitag um 18 Uhr verkündet.

Service:

WAS: 13. Dresdner Schlössernacht
WANN: Sonnabend, 15. Juli, Einlass ab 17 Uhr, Beginn 18 Uhr
WO: Elbschlösser Dresden, Einlass an den Eingängen zur Saloppe, Brockhausstraße, Schloss Albrechtsberg und Schloss Eckberg

Programm und Tickets 

7 Meinungen zu “13. Dresdner Schlössernacht: Katja Tomzig mit Open-Air-Atelier dabei

  1. Kerstin Roszdeutscher sagt:

    Hallo Pieschen Aktuell ,
    ich würde mich freuen wenn ich mit meiner Begleitung zur 13. Dresdner Schlössernacht gehen könnte ☘️☘️.
    Vielen Dank Kerstin

  2. Ulrike Dragon sagt:

    Das wäre der Hammer👏Wir waren noch nie dabei.Ich glaube,das wird ein unvergessliches Erlebnis 😀👏

  3. Chris sagt:

    Hallo liebes Team von Pieschen Aktuell,

    sehr gerne würde ich einmal die Dresdner Schlössernacht besuchen.
    Leider hat es noch nie geklappt. Über den Besuch würde ich mich unwahrscheinlich freuen.
    Vielleicht habe ich etwas Glück und bekomme in diesem Jahr dafür Freikarten.

    Viele Grüße und einen schönen Sommer

  4. Ryder sagt:

    Hallo liebes Pieschen-Aktuell,

    zwei Freikarten würde ich schon gerne nehmen, wäre dann meine erste Teilnahme an der Schlössernacht.

  5. Anja sagt:

    Oh, ich würde mich sehr über die Karten freuen. Ein Abend im Zeichen der Kunst und Kultur in so tollem Ambiente das wäre super.

  6. Inge Hensel sagt:

    Vielen lieben Dank für die Info zur Veranstaltung und zum Gewinnspiel.

    Ich möchte gerne teilnehmen und gewinnen!

    😉

  7. Wolter Diana sagt:

    Oh wow 🤩 ein absolut kulturelles Highlight!!! Der Besuch wäre ein toller Start in den Urlaub und wir würden uns sehr über die Freikarten freuen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Feuer in der Wilder-Mann-Straße

Am Donnerstag hat es in einer Wohnung in Dresden-Trachau an der Wilder-Mann-Straße gebrannt. Nachbarn hatten den Notruf gewählt und Brandgeruch >>>

Pieschner Kinotipps ab 29. Februar

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen.

Bundesstart:

>>>
Doppelstreik bei Bus, Bahn und Fähre

Von Donnerstag bis Sonnabend werden erst Busse und Fähren, dann auch die Straßenbahnen bestreikt. Die Gewerkschaft Verdi will damit ihren >>>

Ab 1. März Deutschland-Semesterticket – für TU-Studenten wird noch verhandelt

Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) heute mitteilt, können rund 5.000 Studierende von fünf Dresdner Hochschulen am dem kommenden Sommersemster >>>

Drei Frauen bei Unfall verletzt – 16.000 Euro Sachschaden

Bei einem Unfall in Trachenberge sind am Montagmorgen kurz nach 8 Uhr drei Frauen leicht verletzt worden. Die 59-jährige Fahrerin eines >>>