polizeimeldung

Zeugen zu sexuellem Übergriff in der Wilder-Mann-Straße gesucht

Die Polizei sucht Zeugen eines sexuellen Übergriffs am frühen Neujahrsmorgen in der Wilder-Mann-Straße. Den Hergang schildert ein Polizeisprecher so: „Eine 30-jährige Frau war am Neujahrstag gegen 5.15 Uhr auf dem Gehweg der Platanenstraße unterwegs. Dort fiel ihr ein Jogger auf, der in der Wilder-Mann-Straße zu ihr aufschloss und sie ansprach. Danach entfernte er sich kurzzeitig, kehrte plötzlich um und umklammerte die Frau von hinten. Da die Frau laut um Hilfe rief und sich wehrte, kamen beide zum Fall.“

Am Boden habe der Unbekannte die 30-Jährige dann unsittlich berührt. Da diese sich weiter wehrte, habe er von ihr abgelassen und sei davongelaufen. Beim Sturz sei die Frau leicht verletzt worden.

Die Personenbeschreibung lautet wie folgt: „Der Mann war 35 bis 45 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und von schlanker Statur. Er hatte kurze blonde Haare beziehungsweise eine Glatze. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke mit weißen und roten Streifen über der Brust und einer schwarzen Wollmütze.“

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Vorfall und dem unbekannten Jogger machen können. Hinweise an die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 483 22 33.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Dresden erweitert Impf-Angebote: Mobile Teams können geordert werden – mehr Kapazitäten für Kinder

Die Stadt erweitert ihre Angebote für die Corona-Schutzimpfung. Ab sofort können Unternehmen, Dienststellen, Einrichtungen und Organisationen >>>

Alter Leipziger Bahnhof: Gedenktag anlässlich der ersten Deportation aus Dresden

Güterbahnhof Dresden-Neustadt, 21. Januar 1942. 224 Menschen treten eine unfreiwillige Reise an, die vier Tage dauern wird. Tage in erst >>>

Impfcenter im Rathaus: Impfangebot für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren

Seit 10. Januar arbeitet das kommunale Impfcenter im Dresdner. Es ist über den Eingang Goldene Pforte erreichbar und montags bis sonnabends >>>

#OBWDD2022: Die Linke nominiert ihren Stadtrats-Fraktionschef André Schollbach

Bei der OB-Wahl 2022 geht die Partei Die Linke mit einem eigenen Bewerber in den Wahlkampf. Ihr Kandidat ist André Schollbach. Mit Albrecht >>>

Breite Beteiligung an der Planung für die Zukunft am Alten Leipziger Bahnhof

Die Stadtverwaltung will in den kommenden anderthalb Jahren eine Vorzugsvariante für die städtebauliche Zukunft des Areals am Alten Leipziger >>>