Weihnachtsbaum kostenlos entsorgen – acht mobile Sammelplätze

Alle Jahre wieder informieren wir zwischen Weihnachten und Silvester über die gebührenfreien Entsorgungsmöglichkeiten für die Weihnachtsbäume. In vielen Familien wird bereits am 27. Dezember das Wohnzimmer vom Weihnachtsschmuckstück befreit. Ab morgen, 29. Dezember, bis zum Sonnabend, 7. Januar 2023, können die alten Weihnachtsbäume dann ohne zusätzliche Kosten abgeben werden. Dafür richtet das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft stadtweit mehr als über 100 Sammelplätze ein.

Im Stadtbezirk Pieschen stehen bis zum 7. Januar acht mobile Sammelplätze für die Entsorgung der Weihnachtsbäume zur Verfügung. Auch im Wertstoffhof Kaditz können die abgeschmückten Bäume entsorgt werden. In den vergangenen Jahren wurden in Dresden rund 60.000 Bäume abgegeben.

Die Bäume werden zu Holzhackschnitzeln verarbeitet und sollten deshalb nicht in Plastiktüten verpackt abgegeben werden und frei von Weihnachtsschmuck sein, betonte ein Rathaussprecher. Alle Abgabeorte sind auf der Dresden-Homepage sowie im Themenstadtplan zu finden.

Anzeige



Wer seinen Weihnachtsbaum ein wenig länger behalten möchte, kann diesen noch bis Ende Januar bei den städtischen Wertstoffhöfen gebührenfrei abgeben. Ab dem 1. Februar ist dann allerdings eine Gebühr zu bezahlen: 1 Euro pro 0,2 Kubikmeter bei bis zu einem Kubikmeter Abgabemenge beziehungsweise 5 Euro pro angefangenem Kubikmeter bei mehr als einem Kubikmeter.

Weihnachtsbaum-Sammelstellen im Stadtbezirk Pieschen bis zum 7. Januar

>> alle Sammelpunkte im Themenstadtplan

Bei Fragen oder Problemen hilft das Abfall-Info-Telefon 0351-4889633 weiter (Sprechzeiten Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 13 bis 17 Uhr)

  • Anzeige



Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Baumaschinen in Trachau beschädigt

In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte vier Baumaschinen auf dem Sternweg in der Nähe der Neuländer Straße beschädigt. Der Schaden wurde >>>

Städtischer Appell für mehr Sicherheit

Radfahrer, Inline-Skater und Fußgänger mit Kamera oder treuer Fellnase: Je besser das Wetter, desto mehr Leute genießen die Zeit auf dem >>>

Offene Türen in der Kindertagespflege

Wenn man am Vormittag mal eine Runde durch die Pieschen geht, sieht man sie. Tagesmütter und Tagesväter erkunden meist mit ihren Kinderwagen >>>

Neues Konzept für Altkleidersammlung in Dresden

Der Dresdner Stadtrat hat am Donnerstag, den 16. Mai 2024, eine Neuordnung der Altkleidersammlung beschlossen. Ziel ist es, die Umgebung >>>

Frauenpower in Übigau

Ende Mai beginnt am Schloss Übigau das Sommerspektaktel der Comödie Dresden. Bereits zum sechsten Mal bespielt Sachsens größtes Privattheater >>>