Vorbereitung auf Bau von 29 Wohnungen in der Rosa-Steinhart-Straße durch die WiD

Für den Bau von zwei Mehrfamilienhäusern durch die „WiD Wohnen in Dresden“ in der Rosa-Steinhart-Straße haben jetzt vorbereitende Arbeiten begonnen. Absperrungen sind aufgebaut, Rohre in den Schächten freigelegt, die Stellplätze teilweise mit einem Halteverbot versehen. Nur ein schon vom Unkraut erobertes Schrottauto ohne Kennzeichen steht noch auf dem wilden Parkplatz, auf dem bisher bis zu 20 Pkw einen Platz fanden. „Von der Drewag werden derzeit in Vorbereitung der Baumaßnahme Medien umverlegt“, erklärte Claudia Herzog, Leiterin Finanzierung / Marketing / Akquise bei der WiD. Die Bauarbeiten für die Umverlegung der Leitungen, zu denen auch Strom und Telekom gehören, würden bis Ende August andauern.

Ein genauer Termin für den Beginn der Bauarbeiten für die Wohnhäuser steht noch nicht fest. „Leider wissen wir auf Grund der aktuellen Situation im Bau- und Finanzierungssektor noch nicht, wann es genau los geht. Wir arbeiten derzeit an den weiterführenden Planungen und Ausschreibungsunterlagen. Baubeginn war für den Herbst 2022 geplant“, sagte Herzog.

Die Pieschener Melodien, zu denen die Rosa-Steinhart-Straße gehört, sollen während der Bauarbeiten passierbar bleiben. „Gemäß Planung der Baustelleneinrichtung bleibt ein fünf Meter breiter Streifen befahrbar“, so die Antwort auf eine entsprechende Frage.

Anzeige

Gogol Bordello am 16. Juli im Alten Schlachthof


Die WiD will auf dem Grundstück an der Rosa-Steinhart-Straße zwei Mehrfamilienhäuser errichten. In den beiden Häusern soll Platz für insgesamt 29 Wohneinheiten sein. Die WiD ist seit Ende 2020 Eigentümerin von 327 Wohnungen und 30 Gewerbeeinheiten in Pieschen, die zuvor zur PSG Planungs- und Sanierungsträgergesellschaft gehörten. Seitdem hat die WiD in der Markusstraße 8 auch eine eigene Außenstelle.

 

  • Anzeige

    Gogol Bordello am 16. Juli im Alten Schlachthof


Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Gestohlener Audi kollidierte bei Verfolgung mit Polizeifahrzeug

Am Donnerstag, 11. Juli 2024 kam es gegen 8.25 Uhr auf der Autobahn 4 zwischen den Anschlussstellen Dresden-Altstadt und Dresden-Neustadt >>>

Probealarm am Mittwoch

Am Mittwoch, 10. Juli 2024, werden in Dresden um 15 Uhr für zwölf Sekunden die Sirenen stadtweit zum Probealarm ertönen. Zu hören ist ein Signal, >>>

Hat der Platz ohne Namen eine Zukunft?

Lassen oder zupacken, das ist hier die Frage! Seit Jahrzehnten steht der kleine Platz an der Kreuzung Thäterstraße und Mengsstraße in Übigau >>>

Hitze nicht unterschätzen

Am Sonnabend soll es bis 32 Grad warm werden. Für Freibad-Gänger ein Traum, für viele Menschen jedoch eine ziemliche Herausforderung, besonders >>>

Anklage wegen sexuellem Missbrauch

Am Montag begann ein Prozess vor dem Amtsgericht Dresden gegen einen 61-jährigen Mann, der seine damals fünf- bis sechsjährige Enkeltochter >>>