polizeimeldung

Unfall mit Bus auf der Linie 64 – Zeugen gesucht

Bei einem Unfall ist am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr ein 48-jähriger Mann leicht verletzt worden. Der Fahrer eines Busses der Linie 64 war an der Haltestelle am Riegelplatz in Richtung Radebeul losgefahren, als er von einem unbekannten Auto überholt wurde. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der Busfahrer ab. Daraufhin stürzte der 48-Jährige im Bus und verletzte sich leicht.

Ein hinter dem Bus fahrender Hyundai konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Der 56-Jährige Fahrer und der 21-jähriger Busfahrer wurden nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens beträgt etwa 100 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls, insbesondere zum unbekannten Auto und dessen Fahrer. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Zwölf Entwürfe für Fuß- und Radwegbrücke zwischen Pieschen und Ostragehege

In der seit Jahren laufende Diskussion über eine Elbquerung zwischen Pieschen und dem Ostragehege haben sich jetzt 23 Studenten und 15 Studentinnen >>>

Stadtrat: Wahl von Beigeordneten scheitert an Konflikt zwischen Hilbert und Fraktionen

Die Wahl von fünf Beigeordneten ist heute im Stadtrat gescheitert. Nachdem Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) sein Einvernehmen für >>>

Simson-Mopeds erneut im Visier der Diebe – ein Täter gefasst

Zwei Männer haben am Dienstagmorgen um 7 Uhr eine Simson S50 von einem Grundstück an der Wilder-Mann-Straße gestohlen. Polizisten konnten >>>

Katja Tomzig zeigt im kreativen Werkraum Kö9 „Facetten der Schöpfung“

„Können Sie sich vorstellen, dass sich in einer Mischung aus Eitempera, Aquarellfarbe, Metallfarbe und hin und wieder auch Kaffee >>>

Simson S51 in Trachau gestohlen

Unbekannte haben am Wochenende ein Moped von einem Grundstück an der Wilder-Mann-Straße gestohlen. Als Zeitraum nannte ein Polizeisprecher >>>