Polizeimeldung

Unfall mit Bus auf der Linie 64 – Zeugen gesucht

Bei einem Unfall ist am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr ein 48-jähriger Mann leicht verletzt worden. Der Fahrer eines Busses der Linie 64 war an der Haltestelle am Riegelplatz in Richtung Radebeul losgefahren, als er von einem unbekannten Auto überholt wurde. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der Busfahrer ab. Daraufhin stürzte der 48-Jährige im Bus und verletzte sich leicht.

Ein hinter dem Bus fahrender Hyundai konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Der 56-Jährige Fahrer und der 21-jähriger Busfahrer wurden nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens beträgt etwa 100 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls, insbesondere zum unbekannten Auto und dessen Fahrer. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Anzeige



  • Anzeige



Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Baumaschinen in Trachau beschädigt

In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte vier Baumaschinen auf dem Sternweg in der Nähe der Neuländer Straße beschädigt. Der Schaden wurde >>>

Städtischer Appell für mehr Sicherheit

Radfahrer, Inline-Skater und Fußgänger mit Kamera oder treuer Fellnase: Je besser das Wetter, desto mehr Leute genießen die Zeit auf dem >>>

Offene Türen in der Kindertagespflege

Wenn man am Vormittag mal eine Runde durch die Pieschen geht, sieht man sie. Tagesmütter und Tagesväter erkunden meist mit ihren Kinderwagen >>>

Neues Konzept für Altkleidersammlung in Dresden

Der Dresdner Stadtrat hat am Donnerstag, den 16. Mai 2024, eine Neuordnung der Altkleidersammlung beschlossen. Ziel ist es, die Umgebung >>>

Frauenpower in Übigau

Ende Mai beginnt am Schloss Übigau das Sommerspektaktel der Comödie Dresden. Bereits zum sechsten Mal bespielt Sachsens größtes Privattheater >>>