Polizeimeldung

Nach Flucht durch Elbe festgenommen – Mann mit Schreckschusswaffe bedroht

Ein per Haftbefehl gesuchter Mann (39) hat gestern gegen 17.15 Uhr versucht, sich per Flucht durch die Elbe seiner Festnahme zu entziehen. Ein Polizeibeamter im Dienstfrei erkannte den 39-Jährigen am Elbufer auf Höhe der Böcklinstraße. Er alarmierte umgehend uniformierte Kollegen, die den Gesuchten festnehmen wollten.

Als sie sich ihm näherten, rannte dieser in die Elbe und durchschwamm den Fluss. Noch während er im Wasser war, fuhren weitere Streifenwagenbesatzungen auf die andere Elbseite, wo sie den 39-jährigen Deutschen in einem Gebüsch fanden und festnahmen. Der Mann wurde zur medizinischen Untersuchung in ein Krankenhaus und anschließend in das Gewahrsam gebracht.

Mann mit Schreckschusswaffe bedroht

Dresdner Polizisten haben einen 39-jährigen Deutschen in Übigau vorläufig festgenommen. Er hatte zuvor einen 43-Jährigen offenbar mit einer Schreckschusswaffe bedroht.

Anzeige



Der 39-Jährige hatte in der Nacht zu Freitag in einer Wohnung an der Kaditzer Straße gegen 3.30 Uhr gelärmt und aus dem Fenster mit einer Schreckschusswaffe geschossen. Als ihn der 43-Jährige darauf ansprach, bedrohte er diesen mit der Pistole.

Nachdem der 43-Jährige den Sachverhalt am Nachmittag der Polizei mitgeteilt hatte, nahmen Beamten den 39-Jährigen vorläufig fest und stellten die Schreckschusswaffe sowie Munition sicher. Es gab keine Verletzten. Der 39-Jährige kam in ein Krankenhaus.

  • Anzeige



Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Pieschener Kinotipps ab 18. April

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen. >>>

Im Interview: Bronwyn Tweddle, seit acht Monaten Chefin im Theaterhaus Rudi

Die Kulturmanagerin und Theatermacherin Bronwyn Tweddle hat im August 2023 die Leitung des Theaterhauses Rudi in Pieschen übernommen. >>>

Kinder belästigt – Tatverdächtiger gestellt

Dresdner Polizisten haben am Montag, am Nachmittag einen 42-jährigen Tatverdächtigen gestellt, der zuvor Kinder vor einer Grundschule >>>

Dresden wählt am 9. Juni: Wer zu den Wahlen zugelassen ist

In knapp acht Wochen werden in Dresden der Stadtrat und der Stadtbezirksbeirat Pieschen gewählt. Zum gleichen Termin findet auch die Wahl >>>

Verbotene Musik und Zusammenstoß mit Polizeiauto

Der Staatsschutz ermittelt gegen einen 18-Jährigen, nachdem dieser an der Kötzschenbroder Straße verbotene Musik abgespielt hatte. >>>