Mittwoch Abend: Spezialausgabe von Wildblumenblues mit DJ Cramer

„Heute Abend schallert eine Stunde lang, von 20 – 21 Uhr, Wildblumenblues by DJ Cramér aus dem Radio“, teilte uns Rene Seim mit. Zu hören ist das Ganze entweder über www.coloradio.org im stream, oder im Dresdner Raum auch ganz analog über 98,4 & 99,3 MHz.

Ich fahre eine Spezialsendung, kündigt Rene, alias DJ Cramer an und zählt auf: ein paar Songs (Jack Oblivian, Turnstyles, Mario Monterosso, Heathens, Tyler Keith Opossums, Fingers Like Saturn) des „Always Memphis RocknRoll“ – LP-Samplers (Black and Wyatt Records / Head Perfume Records) und ein paar Songs  Superhelicopter / Superhelicopter LTD., The Damnation Kids, Joe Le Balor) der Nils Damage – Hotzenplotz Compilation-LP (Manuel Wastl / Head Perfume Records. Ergänzt wird die Playlist um Songs der wunderbaren Musikerin Ana Carla Maza.

„Es wird bunt, und manchmal unglaublich laut“, verspricht DJ Cramer.

Mehr unter:

www.headperfume.de
www.coloradio.org
www.headlust.de

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Verdächtiges Ansprechen von Kindern in der Bürgerstraße – Polizei sucht Zeugen

Die Polizei geht dem Fall eines verdächtigen Ansprechens von Kindern im Stadtteil Pieschen nach. Ereignet hat sich der Vorfall am Donnerstag, >>>

Lommatzscher Straße: Heizdecke löst Brand aus

Am Freitagabend gegen 22.50 ging bei der Feuerwehr ein Notruf aus der Lommatzscher Straße in Mickten ein. In einer Wohnung im zweiten Obergeschoß >>>

Restaurant Rausch: Jetzt mit Mittagstisch am Sonntag und Dub-Brunch im Keller

Bis kurz vor der Öffnung soll es ein Geheimnis bleiben: Das Menü zum ersten Sonntags-Mittagstisch im Restaurant Rausch. Sicher ist nur, >>>

Nicole Rothländer führt jetzt die Geschicke der Watzke-Häuser

Eine tolle Sommersaison für alle Watzke-Häuser. Das ist der größte Wunsch von Nicole Rothländer. Sie trägt seit 1. Januar als Geschäftsführerin >>>

Jubiläum einer Freistätte: Der Rote Baum wird 30

Tilo Kießling war gerade 19 als die DDR starb. Er konnte sich damals zu keiner Partei bekennen. Vielleicht beobachtete er geneigt, dass die >>>