Dieser Dickosaurus war mal ein Geschenk und ziert nun die Räumlichkeiten von LieSe-Events. Foto: Maren Kaster

Let’s talk about Sex Baby: LieSe-Events mit Sitz in der Rankestraße Straße klären auf

Wie redet man eigentlich über die schönste Nebensache der Welt? Selbst in unserer aufgeklärten Gesellschaft scheint das nicht immer einfach zu sein. LieSe-Events, in der Rankestraße 56, setzen auf mehr und vor allem bessere Kommunikation. Nicht nur in Bezug auf Paarbeziehungen, sondern auch im Umgang mit Freunden, Familie und mit sich selbst. Deshalb möchten LieSe-Events – LieSe, wie Liebe und Sex – dabei helfen, über genau diese Themen in all ihrer Komplexität zu sprechen.

"LieSe" setzt sich aus den Wörtern Liebe und Sex zusammen. Quelle: LieSe-Events

„LieSe“ setzt sich aus den Wörtern Liebe und Sex zusammen. Quelle: LieSe-Events

Wer, wie, was?

Die Köpfe hinter LieSe-Events sind Robert Kay und Anne Rademacher. Für ihre Vortragsevents und Workshops arbeiten sie mit Expertinnen und Experten zusammen, um diverse Themen zu besprechen. Teilnehmende werden dadurch einer funktionierenden Beziehungen zu sich selbst und zum Gegenüber näher gebracht. An einen Impulsvortrag schließt sich eine Gesprächsrunde an, in der Platz für offene Fragen ist. Workshops bauen thematisch auf die Vorträge auf und setzen Schwerpunkte. Darunter fallen beispielsweise ‚Vulven töpfern‘ oder auch ‚Kakao-Zeremonien‘. „Kakao hat die Eigenschaft das Herz zu öffnen, sodass man leichter zu sich selbst findet“, erklärt Robert Kay, Geschäftsführer von LieSe-Events. Workshops können dabei helfen, eine Tabuisierung bestimmter Themenbereiche aufzubrechen und Menschen zu begegnen, die persönliche Sorgen, aber auch Interessen teilen. Sie können gegebenenfalls direkt aus Vorträgen entstehen, wenn es entsprechend Nachfrage gibt. Für beide Veranstaltungsformen gibt es keine konkrete Zielgruppe. Jeder, der Interesse hat, ist willkommen. „Wir möchten, dass Menschen sich zwanglos, in einer entspannten Atmosphäre mit Selbstliebe, Persönlichkeit und Sexleben auseinandersetzen können, egal ob der- oder diejenige 25 oder 55 ist“, berichtet Robert Kay.

Neben Vorträgen und Workshops bildet Projektarbeit an Schulen eine dritte Säule von LieSe-Events. Dort möchten sie sexuelle Bildung unterstützen und anknüpfen, wo der Schulunterricht aufhört.

Robert Kay im Multifunktionsraum. Hier finden zum Beispiel Workshops statt. Foto: Maren Kaster

Robert Kay im Multifunktionsraum. Hier finden zum Beispiel Workshops statt. Foto: Maren Kaster

Kommende Events und Standort

Seit September letzten Jahres gibt es LieSe-Events bereits und seit Juli 2022 sind sie in Kaditz ansässig. Doch bisher wurden neue Veranstaltungen durch den pandemiebedingten Lockdown und Krankheitsfälle immer wieder verschoben. Diesen Monat möchten Robert Kay und Anne Rademacher deshalb wieder loslegen. Das Re-Opening der Vortragsreihe startet am 29.09.2022 mit dem Titel „Sexy Cumback! – Lust und sexuelle Fantasien“. Mit dabei sind die Sexologin Christin Gemoll, sowie BDSM-Expertin und Sexologin Lia Ophée. Eine Anmeldung ist über die Website von LieSe-Events möglich. „Wir möchten eine bereichernde Zeit für alle Teilnehmer gestaltet, ihnen Mitgestaltungsmöglichkeiten bieten und vor allem nachhaltig sein. Das bedeutet für uns nicht nur, dass wir auf nachhaltige Materialien zurückgreifen, sondern dass wir Wissen nachhaltig vermitteln“, erläutert der Geschäftsführer.

So kann das Ergebnis eines Workshop zum Vulven töpfern aussehen. Foto: Maren Kaster

So kann das Ergebnis eines Workshop zum Vulven töpfern aussehen. Foto: Maren Kaster

Übrigens hat der Standort im Stadtgebiet Pieschen bei der Ortsfindung für die Veranstalter keine Rolle gespielt. „Es hat sich so ergeben“, sagt Robert Kay dazu. Eine Anspielung auf das ehemalige Rotlichtviertel Dresdens war an dieser Stelle also nicht beabsichtigt.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Weiteres Mehrfamilienhaus mit zwölf Wohnungen in den Pieschener Melodien

In den Pieschener Melodien soll eine der letzten Baulücken geschlossen werden. Parallel zum Lidl-Parkplatz – zwischen dem Neubau >>>

Netzwerk „Markt der Möglichkeiten“ lädt zum Familienfest in die Industriestraße 17

Ein Familienfest veranstaltet das Netzwerkprojekt „Markt der Möglichkeiten“ am Sonnabend auf dem Gelände des Sozialkaufhauses >>>

Neunjährige prallt mit Fahrrad gegen plötzlich geöffnete Autotür

Am Mittwochmorgen gegen 7.35 Uhr ist eine 9-jährige Radfahrerin in der Kopernikusstraße in Trachau verletzt worden. Sie war mit  ihrem >>>

Concordia-Kinder veranstalten Flohmarkt und spenden Erlös an die MediClowns

Ausgelassene Stimmung herrschte heute Vormittag bei den Kindern der Kindertagesstätte Concordia in der Konkordienstraße. Zwei Clowns >>>

Grillen und Lagerfeuer wieder erlaubt – Einschränkungen im Wald aufgehoben

Auf dem Grillplatz im Grünzug Gehestraße und auf dem Lagerfeuerplatz an der Elbe in Höhe der Eisenberger Straße kann ab 1. Oktober wieder >>>