polizeimeldung

Drei Frauen im Bus auf der Linie 64 gestürzt – Polizei sucht Zeugen

Bei einem Unfall sind am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr drei Menschen in einem Bus leicht verletzt worden. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zum Hergang machen können. Den schildert ein Polizeisprecher so: „Der Fahrer eines Busses der Linie 64 war auf der Lommatzscher Straße in Richtung Leipziger Straße unterwegs. An der Kreuzung Pieschener Straße bog ein unbekannter dunkler Pkw nach rechts auf die Lommatzscher Straße. Der Busfahrer bremste daraufhin stark. Im Bus stürzten drei Frauen im Alter von 17, 66 und 72 Jahren und verletzten sich leicht.“ Das unbekannte Auto habe die Unfallstelle verlassen.

Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter 0351 483 22 33 entgegen.

  • ANZEIGE

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Kunstförderpreis der Landeshauptstadt Dresden 2022 geht an Farbwerk e.V.
Seit 1993 vergibt die Landeshauptstadt Dresden jährlich einen Kunstpreis sowie bis zu zwei Förderpreise an Nachwuchskünstler und Künstlerinnen,
>>>
Gelungener und gescheiterter Raub

Jugendlicher beraubt

Am frühen Dienstagnachmittag gegen 13:35 Uhr haben Unbekannte einen 13-Jährigen auf der Leipziger Straße beraubt. >>>

Gestohlener Kraftstoff und zerstochene Reifen

600 Liter Dieselkraftstoff gestohlen

Am vergangenen Wochenende haben sich Unbekannte Zutritt zu einem Firmengelände an der Tauberthstraße >>>

CDU Pieschen hat gewählt – Benjamin Kemper neuer Ortsverbandsvorsitzender

Der CDU-Ortsverband Pieschen hat im „Wirtshaus Lindenschänke“ in Altmickten einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Ortsvorsitzender wurde >>>

Orgelstunde in der Markuskirche: Wider die Beklommenheit – Orgelmusik im Mai

Am Donnerstag, dem 19. Mai, erklingen ab 17 Uhr wieder zahlreiche Beweise für die Zauberkraft der Musik. Kantor i.R. Dieter Westenhöfer >>>