106. Grundschule: 800 Kinder und Erwachsene bei Samba im Lichtermeer

Am 8. November war es für Kinder und das Lehrer-Team der 106. Grundschule endlich soweit. Der große traditionelle Laternenumzug rund um den Martinstag konnte nach zweijähriger, coronabedingter Pause wieder starten. Um 17 Uhr öffneten sich die Tore zum Schulgelände in der Großenhainer Straße 187 und die Kinder samt Eltern und Verwandten strömten auf das Schulgelände. Bei vielen Leckereien und den bunten Ständen fiel das Warten auf die Band „Samba Universo“ auch gar nicht schwer.

Viele Laternen-Motive waren im Umzug zu sehen – auch das von Freija Labin. Foto: P. Sternberg

Punkt 18 Uhr setzte sich dann der Umzug zu mitreißenden Sambaklängen durch das Wohngebiet „Wilder Mann“ in Bewegung. Unter den rund 800 Teilnehmenden des Laternenumzuges ließen sich wunderschöne und liebevoll gestaltete Laternen bewundern. Nur das Leuchten in den Augen der Kinder übertraf dieses Lichtermeer.

Anzeige



„Samba Universo“ sorgte für beste Stimmung unter den rund 800 Kindern und Erwachsenen. Foto: P. Sternberg

Als krönenden Abschluss eines gelungenen Abends heizte dann „Samba Universo“ mit dem mitreißenden Abtrommeln auf dem Schulhof bei herbstlichen Temperaturen noch einmal ordentlich ein. Somit ist schon jetzt die Vorfreude auf den Laternenumzug im nächsten Jahr riesengroß.

Ein Gastbeitrag von Franziska Börner, Schulleiterin der 106. Grundschule 

  • Anzeige



Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Verkehrsversuch an der Böttgerstraße startet

Weniger Elterntaxis und eine höhere Sicherheit der Kinder auf ihrem Schulweg, das soll das Ziel des Verkehrsversuches an der 56. Grundschule >>>

Pieschener Kinotipps ab 11. April

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen. >>>

Frühjahrsputz auf den Hufewiesen

Auch in diesem Jahr lädt der Hufewiesen Trachau e.V. wieder zum Frühjahrsputz. Am 13. April kann auf der gesamten Fläche der Hufewiesen Müll >>>

Aus dem Rat des Stadtbezirks

Der Stadtbezirksbeirat Pieschen tagte am Dienstag ab 18 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Pieschen. Zu Beginn der Sitzung erklärte Maurice >>>

Ein Leben ohne Nationalismus und Faschismus?

„Layers of Resistance“ heißt die Performance, welche am 13. April im Zentralwerk zu sehen sein wird. Im Rahmen des Künstleraustauschs >>>