106. Grundschule: 800 Kinder und Erwachsene bei Samba im Lichtermeer

Am 8. November war es für Kinder und das Lehrer-Team der 106. Grundschule endlich soweit. Der große traditionelle Laternenumzug rund um den Martinstag konnte nach zweijähriger, coronabedingter Pause wieder starten. Um 17 Uhr öffneten sich die Tore zum Schulgelände in der Großenhainer Straße 187 und die Kinder samt Eltern und Verwandten strömten auf das Schulgelände. Bei vielen Leckereien und den bunten Ständen fiel das Warten auf die Band „Samba Universo“ auch gar nicht schwer.

Viele Laternen-Motive waren im Umzug zu sehen – auch das von Freija Labin. Foto: P. Sternberg

Punkt 18 Uhr setzte sich dann der Umzug zu mitreißenden Sambaklängen durch das Wohngebiet „Wilder Mann“ in Bewegung. Unter den rund 800 Teilnehmenden des Laternenumzuges ließen sich wunderschöne und liebevoll gestaltete Laternen bewundern. Nur das Leuchten in den Augen der Kinder übertraf dieses Lichtermeer.

Anzeige



„Samba Universo“ sorgte für beste Stimmung unter den rund 800 Kindern und Erwachsenen. Foto: P. Sternberg

Als krönenden Abschluss eines gelungenen Abends heizte dann „Samba Universo“ mit dem mitreißenden Abtrommeln auf dem Schulhof bei herbstlichen Temperaturen noch einmal ordentlich ein. Somit ist schon jetzt die Vorfreude auf den Laternenumzug im nächsten Jahr riesengroß.

Ein Gastbeitrag von Franziska Börner, Schulleiterin der 106. Grundschule

  • Anzeige



Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Baumaschinen in Trachau beschädigt

In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte vier Baumaschinen auf dem Sternweg in der Nähe der Neuländer Straße beschädigt. Der Schaden wurde >>>

Städtischer Appell für mehr Sicherheit

Radfahrer, Inline-Skater und Fußgänger mit Kamera oder treuer Fellnase: Je besser das Wetter, desto mehr Leute genießen die Zeit auf dem >>>

Offene Türen in der Kindertagespflege

Wenn man am Vormittag mal eine Runde durch die Pieschen geht, sieht man sie. Tagesmütter und Tagesväter erkunden meist mit ihren Kinderwagen >>>

Neues Konzept für Altkleidersammlung in Dresden

Der Dresdner Stadtrat hat am Donnerstag, den 16. Mai 2024, eine Neuordnung der Altkleidersammlung beschlossen. Ziel ist es, die Umgebung >>>

Frauenpower in Übigau

Ende Mai beginnt am Schloss Übigau das Sommerspektaktel der Comödie Dresden. Bereits zum sechsten Mal bespielt Sachsens größtes Privattheater >>>