Verkehrsbehinderungen nach Zusammenstoß auf der Hansastraße

Am Freitagmittag gegen 13.30 Uhr ist es in der Hansastraße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Der Fahrer eines Pkw Mitsubishi fuhr auf der Weinböhlaer Straße und wollte die Hansastraße überqueren. Dabei habe er einen Volvo übersehen, der stadteinwärts auf der Hansastraße unterwegs war, berichtete unser Polizeireporter.

Der Fahrer des Pkw Volvo konnte den Unfall nicht mehr verhindern und krachte in die Seite des Mitsubishi. Bei dem Zusammenstoß wurde die Beifahrerin im Volvo verletzt. Durch die Unfallaufnahme kam es zu Behinderungen im Straßenverkehr.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Inzidenzwert steigt: Dresden kehrt zu strengeren Corona-Schutz-Regeln zurück

Ab Sonnabend gelten in Dresden wieder strengere Corona-Schutz-Regeln. Grund ist die Überschreitung der 10-er Inzidenz an fünf Tagen hintereinander, >>>

Fernwärmeausbau abgeschlossen – Pro Jahr 3.500 Tonnen CO2 weniger

Der Fernwärmeausbau für die Leipziger Vorstadt, Pieschen, Mickten und Kaditz ist geschafft. Mit über elf Kilometern neuer Fernwärmeleitungen >>>

Kritik an Studie zur Elbquerung – genaue Betrachtung einer Fuß-Radbrücke fehlt

Eine genaue Prüfung der Fuß-Rad-Brücke als Elbquerung zwischen Pieschen und dem Ostragehege hat Martin Schulte-Wissermann, Stadtrat >>>

Radverkehr auf der Radeburger Straße: Stadtverwaltung soll Provisorien prüfen

Bis zum Jahresende soll eine bauliche Vorplanung für die Anordnung von Radwegen auf der Radeburger Straße vorliegen. Das erklärte Pieschens >>>

Elbquerung zwischen Pieschen und Ostragehege – Studie favorisiert Brücke in Mickten mit ÖPNV

Eine aktuelle Studie zur Querung der Elbe zwischen Pieschen und dem Ostragehege stößt auf ein eher geringes öffentliches Interesse. Zu >>>