Verein Geh8: Drei Our-Space-Sommercamps – Brache Flächen erobern

In der kommenden Woche startet das erste von drei „Our Space Sommercamps“ im Geh8 Kunstraum und Ateliers. „Im Kontrast zur Dichte der Stadt möchten wir uns auf die Suche begeben nach leeren oder vielmehr freien Flächen, die sehr lebendig sein, ganz andere Geschichten erzählen oder Ideen und Wünsche für die Zukunft wecken können“, erklärt Our-Space-Projektleiterin Christin Finger. Startpunkt und Hauptanlaufstelle werde wie immer das Projektatelier in der Geh8 sein. „Von dort aus werden wir im Juli und August auf Brachflächen in Pieschen unterwegs sein, die wir gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und vielen künstlerischen Ideen erkunden und erobern wollen“, beschreibt sie die Idee für die drei Camps.

Als Kursleiten seien auch André Tempel und Christian Rätsch wieder mit dabei. „Gemeinsam mit ihnen wird gesprüht und geklebt, gesägt und gebaut, fotografiert und gefilmt… Keine Idee ist zu verrückt“, so Christin Finger. Vor wenigen Wochen hatten die beiden mit einem Graffiti-Workshop für die Flaggeninstallation von Saeed Faroghi die Corona-Zwangspause beim Our-Space-Projekt beendet.

Service: 

Sommercamp N° 1, 26.-30. Juli
Sommercamp N° 2, 16.-20. August
Sommercamp N° 3, 23.-27. August

  • Die Teilnahme ist an den Sommercamps ist kostenlos.
  • Teilnehmen können Kinder und Jugendliche zwischen 13-18 Jahren, die in Pieschen oder dem Hechtviertel wohnen.
  • Anmeldung per Mail an ourspace@geh8.de oder WhatsApp/SMS an 0157 316 453 28 mit Kennwort OUR SPACE, Name, Alter und Adresse
  • Weitere Informationen und Eindrücke zu vergangengenen Aktionen unter ourspace.geh8.de

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Zum Zehnten! Jubiläumsshow Mafia Mia! bis Mitte Januar im Ostra Dome

Der Pate ist wieder da! Darüber freuen sich eine Menge Leute, schließlich geht es nicht um den berüchtigten Gangsterboss, sondern um den >>>

150 Jahre Straßenbahn: Viele Fotos und menschelnde Geschichten zum Jubiläum

Am 26. September 1872 rumpelte die erste Pferdebahn von Dresden ins Fischerdörfchen Blasewitz. Die Strecke bildete die Keimzelle für ein >>>

Hitlergruß und sexuelle Belästigung – Zigarettenautomat beschädigt

Die Dresdner Polizei ermittelt gegen einen Mann wegen sexueller Belästigung und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. >>>

Waschen statt Wegwerfen? Stephanie Oppitz bietet mit ihrer Windelmanufaktur eine Lösung

Bei Windeln scheiden sich die Geister. Die einen schwören auf die günstigeren Einweg-Windeln von DM, die anderen kaufen doch lieber Marken-Einweg-Windeln >>>

Advent in Pieschen: Künstlerinnen der Kreativen Werkstatt laden zum Mitmachen ein

Am Sonnabend beginnen unter dem Motto „Advent in Pieschen“ vier Wochen mit einer bunten Vielfalt an Veranstaltungen: Singen >>>