Theater der Begegnung: Premiere für „wirichduichwir“ im Theaterhaus Rudi

Endlich gibt es wieder eine Premiere mit dem Theater der Begegnung. „In unserer Inszenierung ‚wirichduichwir‘ geht es mit tatsächlich erlebten Situationen um das oft schwierige Verhältnis der Menschen untereinander“, sagt Dirk Strobel, künstlerischer Leiter der Theatergruppe. Jeder dieser Menschen habe seinen ganz eigenen „Rucksack“ an Erfahrungen und Lebensproblemen, habe Erwartungen und Ansprüche an sich und andere, erläutert er und fügt hinzu. „Es geht um die Hoffnungen und Sehnsüchte der Menschen, um ihre Ängste aber auch um den Mut, sich selbst mit dem Du und Wir auseinanderzusetzen.“

Seit 2015 arbeiten die Spielerinnen und Spieler der inklusiven Forumtheatergruppe „Theater der Begegnung“ schon zusammen, zeigen Szenen ihres Alltags und suchen Lösungen mit ihren Zuschauern. „Weil für uns Inklusion immer auch ein gegenseitiges Aufeinander-Zu-Gehen ist, haben wir eine Theaterform entwickelt, in der sich die Zuschauenden und die Spielenden auf Augenhöhe begegnen können und ein Austausch möglich wird“, erklärt Strobel. Das zeige sich auch im Format der Aufführung. „Immer wieder nach einigen Szenen fragen wir Sie: Wie kann sich das Gezeigte zum Guten wenden? Was würden Sie tun? Und spielen mit Ihren Ideen.“

Service:

Anzeige



WAS: Theaterpremiere „wirichduichwir“
WANN: Freitag, 22. Oktober, 20 Uhr
WO: Theaterhaus Rudi, Fechnerstr, 20
WIEVIEL: 3,50/5,00 Euro, Tickets gibt es online oder an der Abendkasse

Weitere Vorstellungen am 23.10., 5.11., 6.11., 16.12. und 17.12.2021, jeweils 20 Uhr im Theaterhaus Rudi.

Es gelten die 3-G-Regel und eine Kontaktnachverfolgung.

  • Anzeige



Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Pieschener Kinotipps ab 18. April

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen. >>>

Im Interview: Bronwyn Tweddle, seit acht Monaten Chefin im Theaterhaus Rudi

Die Kulturmanagerin und Theatermacherin Bronwyn Tweddle hat im August 2023 die Leitung des Theaterhauses Rudi in Pieschen übernommen. >>>

Kinder belästigt – Tatverdächtiger gestellt

Dresdner Polizisten haben am Montag, am Nachmittag einen 42-jährigen Tatverdächtigen gestellt, der zuvor Kinder vor einer Grundschule >>>

Dresden wählt am 9. Juni: Wer zu den Wahlen zugelassen ist

In knapp acht Wochen werden in Dresden der Stadtrat und der Stadtbezirksbeirat Pieschen gewählt. Zum gleichen Termin findet auch die Wahl >>>

Verbotene Musik und Zusammenstoß mit Polizeiauto

Der Staatsschutz ermittelt gegen einen 18-Jährigen, nachdem dieser an der Kötzschenbroder Straße verbotene Musik abgespielt hatte. >>>