Panoramaweg: Reparaturarbeiten dauern voraussichtlich bis 12. November

Die Reparaturarbeiten am Panoramaweg in Trachenberge sollen bis zum 12. November beendet werden. Das bestätigte Daniel Koch, Gärtnermeister Garten- und Landschaftsbau und Ausbilder am Berufsförderungswerk Dresden, im Gespräch mit dem Onlinejournal Pieschen Aktuell. Er stellte auch klar, dass sich der Weg auf dem Gelände des Berufsförderungswerkes befindet.

Der Weg sei durch Ausspülungen beschädigt gewesen. Grund ist der Umstand, dass die Neigung des Weges für eine wassergebundene Wegedecke zu groß war und der Belag darum immer wieder ausgespült wurde. Darum habe man sich entschieden, das Wegstück zu pflastern. „Die Pflastersteine waren beim BFW noch vorhanden und das Projekt eignete sich sehr gut für die Ausbildung“, sagte Koch. Spaziergänger könnten während der Bauarbeiten über das Gelände des Berufsförderungswerkes ausweichen.

Die Schilder mit der Bezeichnung „Panoramaweg“ stünden dort schon sehr lange und seien wohl von seiner Einrichtung aufgestellt worden. „Ich bin jetzt seit 20 Jahren hier Ausbilder und als ich kam, standen bereits die Schilder mit der Bezeichnung Panoramaweg“, erinnert er sich. Wer dem Weg den Namen Panoramaweg gegeben hat, konnte aber auch er nicht erklären.

Koch erinnert sich noch, dass der Weg früher beleuchtet war. Weil die Laternenpfähle mehrfach dem Vandalismus zum Opfer fielen, habe man dann vor einigen Jahren entschieden, sie aus Kostengründen nicht wieder zu erneuern.

Vor zehn Tagen hatten wir hier über die Sperrung des Panoramaweges wegen Reparaturarbeiten berichtet und dabei auch eine Antwort aus dem Rathaus zitiert. Eine Rathaussprecherin hatte betont, dass es sich beim Panoramaweg „lediglich um eine frei erfundene Bezeichnung“ handele und der Weg über privates Gelände verlaufe und somit nicht in die Zuständigkeit des Umweltamtes falle.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Corona-Impfung am Wochenende: Freie Termine für den Impfstoff Moderna

Am Wochenende wird in der Arztpraxis in der Hubertusstraße 12a gegen das Corona-Virus geimpft. „Wir haben ausschließlich den Impfstoff >>>

Geh8-Vereinschef Paul Elsner hat neuen Job bei Kulturbürgermeisterin Klepsch

Thomas Grundmann hat gestern seinen Dienst im Rathaus Pieschen angetreten. Bis zum Jahresende läuft die Einarbeitungsphase. Dann geht >>>

Mehr Winterdienst auf Radwegen im Stadtbezirk Pieschen erst ab 2024

Beim Winterdienst auf den Radwegen müssen sich Radfahrerinnen und Radfahrer im Stadtbezirk Pieschen weiter gedulden. Erst ab 2024/25 >>>

Corona-Test positiv? Ab sofort Anschreiben statt Anruf vom Gesundheitsamt

Aufgrund der immensen Zahl von positiv auf das Covid-19-Virus getesteten Personen stellt das Gesundheitsamt ab sofort die Fallbearbeitung >>>

Impfzentrum in der Messe Dresden: Online-Terminbuchung ab 3. Dezember möglich

Heute Vormittag hat das Impfzentrum des DRK Sachsen in der Messe Dresden seinen Betrieb aufgenommen. Bereits vor der Öffnung um 10 Uhr hatten >>>