Kulturverein Farbwerk startet ein Orchester für alle – offen, inklusiv und experimentell

Im Zentralwerk Pieschen startet ab März 2022 ein neues Musikprojekt – ein inklusives und experimentelles Improvisationsorchester, in dem Laien und Profimusikerinnen und Profimusiker und Menschen mit und ohne Behinderung miteinander Musik machen können. Das Projekt wird von dem inklusiven Kunst -und Kulturverein farbwerk e.V. ins Leben gerufen, der seit einigen Jahren im Zentralwerk ansässig ist und mit seinen zahlreichen Kunst- und Theaterprojekten eine feste Kulturinstitution in Dresden darstellt.

Die Komponistin und Flötistin Karoline Schulz und der Gitarrist Max Löb bringen ihre vielfältigen Erfahrungen aus Improvisation, Neuer Musik, Jazz und Folklore in das Orchester mit ein und werden außerdem noch von Musikerinnen und Musikern des Neue Musik Ensembles el perro andaluz unterstützt. Mit der Förderung durch das Sozialministerium des Freistaates, der Stadt Dresden und der Ostsächsischen Sparkassenstiftung kann die Idee nun auch Wirklichkeit werden. Ein erstes Konzert ist im Herbst im großen Saal des Zentralwerkes geplant.

Sobald es die Coronaregeln wieder erlauben, beginnen dienstags Nachmittag Kennenlernkurse in den Räumen des farbwerk e.V., bevor dann ab März ebenfalls dienstags am Nachmittag oder Abend das Orchester beginnt.

Alle, die Lust haben, Musik nicht nur zu konsumieren, sondern selber aktiv zu werden und neugierig auf neue künstlerische Erfahrungen und Begegnungen sind, laden wir herzlich ein, vorbeizukommen. Wir haben einen Fundus an verschiedenen Instrumenten, so dass ein eigenes Instrument sehr willkommen, aber nicht eine notwendige Voraussetzung ist. Außerdem gibt es auch noch die Möglichkeit, sich im Rahmen des Projektes in einer Einzelstunde von Musikerinnen und Musikern des Ensembles el perro andaluz musikalisch coachen zulassen.

Aktuelle Informationen gibt es auf unserer Webseite, unter der E-Mailadresse info@farbwerk-kultur.de und telefonisch bei Renate Schwardt 01 59/ 06 21 72 16.

Ein Gastbeitrag von Karoline Schulz, Musikerin und Komponistin

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Großbaustelle an der Haltestelle Liststraße ab Montag fertig – neue Verkehrsführung

Die letzten Arbeiten auf der Großbaustelle Listsstraße laufen auf Hochtouren. Pflastersteine müssen noch verlegt werden, die Verkleidungen >>>

Touristische Ziele entlang des Elberadweges – Ideen und Anregungen gesucht

Entlang des Elberadweges sollen Informationstafeln auf Sehenswürdigkeiten und touristische Orte in Elbnähe hinweisen. Ziel ist eine >>>

Fernwärme in Pieschen: Rehefelder Straße ab 31. Januar bis Ende Mai gesperrt

Ab Montag, 31. Januar, wird die Rehefelder Straße im Abschnitt zwischen der Leipziger Straße und der Mohnstraße voll gesperrt. Die SachsenEnergie >>>

#OBWDD2022: Eva Jähnigen mit 95,6 Prozent als OB-Kandidatin nominiert

Mit einem überzeugendem Votum hat der Kreisverband von Bündnis90/Die Grünen am Wochenende Eva Jähnigen als Kandidatin für die OB-Wahl >>>

Schwimmbad-Neubau in Pieschen – Stadt will bis Ende Juni Standort vorschlagen

Für den Standort eines neuen Schwimmbades in Pieschen soll bis Ende Juni 2022 ein Entscheidungsvorschlag vorliegen. Das erklärte Rathaussprecherin >>>