Kinder gestalten Plakate für den Schutz von Tieren und Umwelt

Sechs Kinder aus Pieschen zwischen 4 und 11 Jahren haben in der Adventszeit mit viel Engagement und Kreativität Plakate für den Tier- und Umweltschutz gestaltet. Dies war den Beiratsmitgliedern des Stadtteilbeirates Pieschen-Süd und Mickten eine Förderung aus dem Stadtteilfonds wert: Die Plakate der Kinder konnten professionell gedruckt werden. Auch Postkarten mit den Motiven der Kinder wurden in kleiner Auflage hergestellt und können beispielsweise im Café Gemüsetorte bestaunt und mitgenommen werden.

Die sieben waren am 21. Dezember, da war es schon dunkel, unterwegs und verteilten ihre Plakate. Foto: P. Lange

Am Nachmittag des 21. Dezember sind die Kinder mit ihrem Plakaten durch Pieschen gezogen und haben eigenständig Schaufensterflächen für ihre Werke gesucht. Viele lokale Kleinhändler im Umfeld der Oschatzer Straße waren beeindruckt und erklärten sich bereit, die Plakate in ihren Geschäften auszuhängen. Die Kinder erinnern uns Erwachsene mit ihrem Engagement daran, dass unsere Welt auch noch andere Probleme als Corona hat und dass es sich lohnt, sich für eine vielfältige und bunte Umwelt einzusetzen.

Anzeige



Lassen Sie sich in diesen Tagen von der positiven Sichtweise der Kinder aus unserem Stadtteil anstecken und ermutigen. Und wenn Sie mögen, folgen Sie dem Aufruf der Kinder und spenden für eine Naturschutzorganisation wie etwa den WWF, Greenpeace oder Sea Shepherd! Auf ein gesundes neues Jahr in Pieschen.

Ein Gastbeitrag von Panja Lange, Stadtteilfonds Pieschen-Süd und Mickten

  • Anzeige



Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Baumaschinen in Trachau beschädigt

In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte vier Baumaschinen auf dem Sternweg in der Nähe der Neuländer Straße beschädigt. Der Schaden wurde >>>

Städtischer Appell für mehr Sicherheit

Radfahrer, Inline-Skater und Fußgänger mit Kamera oder treuer Fellnase: Je besser das Wetter, desto mehr Leute genießen die Zeit auf dem >>>

Offene Türen in der Kindertagespflege

Wenn man am Vormittag mal eine Runde durch die Pieschen geht, sieht man sie. Tagesmütter und Tagesväter erkunden meist mit ihren Kinderwagen >>>

Neues Konzept für Altkleidersammlung in Dresden

Der Dresdner Stadtrat hat am Donnerstag, den 16. Mai 2024, eine Neuordnung der Altkleidersammlung beschlossen. Ziel ist es, die Umgebung >>>

Frauenpower in Übigau

Ende Mai beginnt am Schloss Übigau das Sommerspektaktel der Comödie Dresden. Bereits zum sechsten Mal bespielt Sachsens größtes Privattheater >>>