polizeimeldung

Waren unter falschem Namen bestellt – Polizei verhaftet Verdächtigen

Die Dresdner Polizei hat gestern Nachmittag gegen 16 Uhr einen Mann festgenommen, der Waren unter falschem Namen geordert hatte. Der 30-Jährige hatte mehrere Elektronikartikel im Wert von über 2.000 Euro online bestellt und wollte sie in einem Geschäft an der Peschelstraße abholen. Bei einem Gespräch, in dem es um die Finanzierung ging, habe der Mann einen gefälschten vorläufigen Personalausweis und eine gefälschte EC-Karte vorgelegt, sagte ein Polizeisprecher.

Die alarmierte Polizisten stellten den Mann vor Ort. Dabei stellte sich heraus, dass gegen ihn bereits ein Haftbefehl vorlag. Der 30-jährige Deutsche wurde festgenommen. Im Zuge weiterer Ermittlungen habe sich zudem herausgestellt, dass der Mann offenbar bereits auf ähnliche Weise mehrfach Waren erworben hatte. Er müsse sich nun unter anderem wegen Betruges und Urkundenfälschung verantworten.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Sachsen bietet Impfstoff von AstraZeneca für Priorisierungsgruppe 2 an

In Sachsen werden ab sofort Impftermine für 18- bis 64-Jährige in der Priorisierungsgruppe 2 angeboten. Dazu zählen nach einer Änderung >>>

Seit Monaten ohne soziale Kontakte – Bildschirm und Smartphone sind kein Ersatz

„Fast jedes dritte Kind leidet ein knappes Jahr nach Beginn der Pandemie unter psychischen Auffälligkeiten. Sorgen und Ängste haben >>>

Polizisten sollen Streit schlichten und finden Betäubungsmittel und Waffen

In der Nacht zum Sonntag haben Polizisten in einer Wohnung an der Leipziger Straße in Trachau Betäubungsmittel und Waffen sichergestellt. >>>

Bibliothek Pieschen: Ab 1. März wieder geöffnet – Maske, Korb, 30 Minuten

Ab Montag ist die Bibliothek Pieschen wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Die Regeln für den Besuch bleiben zunächst so, wie vor der >>>

„… das war wie eine Sechser im Lotto“ – erzählt von Gudrun Meinel

Ich hatte bis Ende 2019 zahlreiche Operationen zu überstehen. 2020 wollte ich ganz neu anfangen. Es sollte ein neues Leben losgehen. Ich >>>