Schloss Übigau: „Scharfe Brise“ folgt auf erste Staffel der „Addams Family“

Bis zum 30. Juli hat die Addams Family Pause auf der Bühne im Schloss Übigau. Alle Vorstellungen in der ersten Staffel waren ausverkauft, teilten die Veranstalter mit. Heute Abend stehen statt dessen drei Rettungsschwimmer im Mittelpunkt des Geschehens der Komödie „Scharfe Brise“. Neun Vorstellungen sind geplant. Das Sommerstück aus der Feder von Christian Kühn feierte bereits vor vier Jahren seine Premiere in der Comödie Dresden. Nach zahlreichen Gastspielen in der Bundesrepublik kehrt es nun nach Dresden zurück. Eigentlich sollte sie im romantischen Innenhof des Hotels Elbflorenz aufgeführt werden. Derzeit ist jedoch aufgrund der Corona-Beschränkungen das Schloss Übigau die einzige Spielstätte der Comödie Dresden.

Die Rettungsschwimmer haben offenbar viele Talente. Foto: R. Jentzsch

„Diese Bühne ist nicht weniger gut für die krachige Komödie geeignet. Mit dem ganz und gar nicht gruseligen Herrentrio unter freiem Himmel gibt es nicht nur viel zu lachen, sondern bei der finalen ‚Boy’lesque-Show auch einiges zu staunen“, versprechen die Theatermacher. Unter den Darstellern finden sich dabei Gesichter, die dem Dresdner Publikum bereits vertraut sind: Michael Jäger („Die Feuerzangenbowle“, „Alfons Zitterbacke“) und Oskar-Wolf Meier („Alle unter einer Tanne“) glänzen im Stück mit jeder Menge prickelnder Erotik und spritzigem Slapstick in ungewohnt freizügigen Rollen. Das dynamische Herrentrio komplettiert Dennis Wilkesmann, der seit 2017 in der frivolen Komödie „Herr Lehrer, Fräulein Lustig schwänzt“ am Boulevardtheater Dresden auf der Bühne steht. Die Rolle der Imbissdame Doris verkörpert Sonja Hebestadt, die in „Scharfe Brise“ bereits 2018 im Packhaustheater Bremen zu erleben war.

Worum geht’s? Die Ankündigung gibt die Antwort: „Im Stück sitzt das Freibad am Tittisee auf dem Trockenen: Die Besucher bleiben aus, seit im Nachbardorf ein Freizeitbad mit vielen Attraktionen eröffnet hat. Die drei Rettungsschwimmer sind rat- und wohl bald auch arbeitslos. Da besucht Imbissdame Doris die Tournee einer Burlesque-Show und kehrt begeistert mit neuem Berufsziel für die Jungs zurück: Eventbademeister! Aber werden sie mit ihrer „Boy“lesque-Show baden gehen?“

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Lea Haubold und „Quäntchen“ wollen Street-Art in der lokalen Werbung testen

Lea Haubold hat den Schriftzug vom Unverpacktladen „Quäntchen“ in bunten Farben auf sechs Tafeln gesprayt. Damit stand sie >>>

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus in der Klingerstraße

In der Klingerstraße in Übigau hat es heute Morgen gegen 8.40 Uhr einen Brand in einem Mehrfamilienhaus gegeben. „Als die Kolleginnen >>>

Impfzentrum Dresden – viel Unmut über Mängel bei der Online-Terminbuchung

Die Verzweiflung vieler Impfwilliger ist groß. Die Online-Buchungsplattform für Termine im Impfzentrum in der Messe Dresden sorgt seit >>>

Softwareentwickler impaq feiert zehnjähriges Firmenjubiläum mit Mitarbeitern aus elf Nationen

Als im Mai dieses Jahres das Dresdner Unternehmen impaq Preferred Solutions GmbH als Premiumsponsor bei den Dresden Monarchs einstieg >>>

Zwei Transporter von Firmengelände in der Werftstraße gestohlen

Unbekannte haben einen schwarzen und einen weißen Renault Traffic von einem Firmengelände an der Werftstraße gestohlen. Als möglichen >>>