Our Space: Monster mit spitzen Zähnen und Verkehrsschilder mit Ohren

Erstmals veranstaltete der Verein Geh8 Kunstraum und Ateliers unter dem Motto „Our Space“ Workshops für Kinder und Jugendliche in den Ferien. Die Begeisterung bei den Teilnehmern und den Kursleitern war groß. In den Herbstferien, vom 26. bis 30. Oktober, folgt darum eine Fortsetzung. Wer möchte, kann sich jetzt bereits anmelden und einen Platz sichern.

Christin Finger vom Our-Space-Projektteam  blickt in einem Gastbeitrag auf den Workshop in den Sommerferien zurück:

In der vorletzten Sommerferienwoche wurde es kreativ im OUR SPACE Atelier: die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Ferienworkshops Urban Art und Stop Motion haben gesprüht und geklebt, skizziert und fixiert, geschnitten, gelegt, fotografiert und gefilmt…

Erstes Kennenlernen am Montag: gegenseitiges Beschnuppern, unsere Workshopleiter André und Christian laden zur ersten Erkundung rund um die GEH8 ein. Welche Plakatwände haben komische Botschaften, wo gibt es Straßenschilder, die merkwürdige Zeichen zeigen? Welche Dinge lassen sich finden, zu denen noch nicht erzählte Geschichten erfunden werden können. Unterwegs in Pieschen beginnt die Kreativität. In den nächsten Tagen sammelt das Kursteam im „Archiv der Dinge“ seine Fundstücke, gibt ihnen Titel und sorgt für eine passende Story. Jetzt ist der Blick geschärft und es kann endlich losgehen mit Ideen zu selbst gebauten Monstern in Mülltonnen und vielem mehr.

Wie aus dem Papiercontainer ein Monster mit spitzen Zähnen wird…. Foto: P.R. Fischer

Zum Abschluss der Workshopwoche luden die Kinder und Jugendlichen Freunde und Familie ein, um ihnen das zu einem bunten Arbeits- und Ausstellungsraum gewachsene Atelier zu zeigen. Nicht nur das „Archiv der Dinge“, auch viele andere Objekte, Bilder und Skizzen konnten bestaunt werden. Der Höhepunkt war aber eine kleine Filmvorführung, die Eindrücke aus der Woche, alle entstandenen Stop Motion Clips und die kleineren und größeren Kunstaktionen im Stadtteil zusammenfasst.

Wir hatten ein unheimliche tolle Woche und sind noch immer baff, wie viel unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der kurzen Zeit auf die Beine gestellt haben.

Was sagt Kursleiter Christian Rätsch?

„Monster waren auf jeden Fall das Lieblingsthema. Spannend war,  zu sehen, wie unterschiedlich diese Monster ihren Weg in den Stadtraum gefunden haben. Ich bin total erstaunt über die Vielfältigkeit der Stop-Motion-Filme, die von den Kindern in so kurzer Zeit hergestellt wurden. So viele unterschiedliche Herangehensweisen und tolle kleine Geschichten. In dieser Woche sind schüchterne Mäuse zu selbstbewussten Stadt-Guerillas geworden und zahlreiche Freundschaften entstanden. Was will man mehr!“

Service:

WAS: Our Space, Herbstferienkurs im Geh8 Kunstraum und Ateliers
WANN: 26. bis 30. Oktober
WO: Geh8 – Kunstraum und Ateliers, Gehestr. 8
ANMELDUNG: per Mail an ourspace@geh8.de, Name, Vorname, Alter und Kennwort Our Space, die Teilnahme ist kostenlos

Eine Meinung zu “Our Space: Monster mit spitzen Zähnen und Verkehrsschilder mit Ohren

  1. Rainer Witz sagt:

    Ich bin über das Herz an der Unterführung gestolpert, zauberte mir ein Lächeln ins Gesicht, danke dafür.
    Find ich toll, wie das gemacht und umgesetzt wurde!

Das könnte Sie auch interessieren …

19 Jahre alter Opel Corsa gestohlen

Unbekannte haben einen grünen Opel Corsa von einem Parkplatz an der Moritzburger Straße gestohlen. Als Zeitraum nannte ein Polizeisprecher >>>

Jetzt wird es aber Zeit … – von Gerda Kočí

Da mir gerade der Kopf zu platzen scheint, will ich hier mal eine Pause machen und mitteilen, dass ich neuerdings ein paar Sprachen lerne. >>>

Corona in der Böttgerstraße – von Ursula Pietzsch

Ostern 2020 können wir alle im Kalender anstreichen: Was ist das bloß für eine verrückte Zeit!

Die Benzinpreise sind im Keller, aber keiner >>>

Lernen in Corona-Zeiten – Eine besondere Herausforderung für Hörgeschädigte

Die Schulen sind noch mindestens bis zum 7. Februar geschlossen. Nur die Abschlussklassen dürfen ab dem 18. Januar wieder im Präsenzunterricht >>>

89-jährige Seniorin durchschaut Schockanruf von Betrügern

Am Mittwoch gegen 14.30 Uhr haben Unbekannte versucht, eine 89-Jährige mit einem Schockanruf zu betrügen. „Die Seniorin bekam einen >>>