Noch freie Termine für Blutspende am 26. November im Haus der Begegnung

Für den Blutspendetermin am 26. November, 15 bis 18 Uhr, im Haus der Begegnung in der Großenhainer Straße 93 sind noch Anmeldungen möglich. Um Wartezeiten und größere Menschenansammlungen zu vermeiden, empfehlen die Organisatoren vom DRK-Blutspendedienst eine Terminreservierung. Für Auskünfte steht die Telefonnummer 0800 11 949 11 zur Verfügung, für die Onlinereservierung verschiedene Wege.  Spender ohne eine Terminreservierung könnten in der momentanen Situation nur nach freier Kapazität angenommen werden.

Derzeit würden die Spenderinnen und Spender nicht zu einem regulären Imbiss eingeladen. Statt dessen erhalte jeder einen Imbissbeutel zum Mitnehmen. Das DRK informiert zudem ausführlich über das Blutspenden in Corona-Zeiten.

Der nächste Blutspendetermin im Haus der Begegnung findet dann am 21. Dezember von 15 bis 18 Uhr statt.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Nach 30 Jahren Dienst: Reinhilde Döschner vom Kinderhaus an der Apostelkirche verabschiedet

Am 17. Juli enden für Reinhilde Döschner 30 Jahre Kindergartenzeit im Kinderhaus an der Apostelkirche in Trachau: von 1992 bis 1998 als Erzieherin, >>>

Stadtbezirksbeirat Pieschen tagt am 5. Juli im Vereinsheim des KGV „Sommerfrische“

Am Dienstag, 5. Juli, kommt der Stadtbezirksbeirat Pieschen zu seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause zusammen. Die nächste Beratung >>>

Neu in der Oschatzer Straße: Rad Felix – ein Fahrradbauer mit Leidenschaft

Auch in die zweite Hälfte des ehemaligen Eisenwarengeschäfts auf der Oschatzer Straße ist neues Leben eingekehrt. Ende März berichteten >>>

Feiern und Tagen im Café de Paris – Räume mieten im Bistro „Mein Frankreichladen“

Der Platz für die Feier zu Hause ist nicht ausreichend? Das Gartenfest droht ins Wasser zu fallen? Ihr Büro ist zu klein?

Wir haben die Lösung! >>>

Alte Tatra-Straßenbahnen auf den Linien 3 und 9 im Einsatz

Seit heute sind sie wieder im Einsatz. Vorübergehend werden die Tatra-Straßenbahnen wieder im Liniendienst fahren, kündigte DVB-Sprecher >>>