Neue Anbindung für Pieschener Fernwärmenetz auf Altstädter Seite

Auf der Altstädter Seite der Elbe beginnen ab morgen die Arbeiten für einen neuen Anschluss der Pieschener Fernwärmeversorgung an das Fernwärmenetz der Drewag. Derzeit erfolgt die Versorgung über eine Leitung auf der Neustädter Seite, die in der Perspektive keine ausreichende Leistungsstärke besitzt.

Ein etwa 100 Meter langer Teilabschnitt liegt zwischen dem Internationalen Congress Center Dresden und der Marienbrücke. Die Umleitung des Elberadweges über die Devrientstraße bleibt während der Bauzeit bis voraussichtlich Ende März bestehen. Zum anderen wird zeitlich parallel dazu auf dem Volksfestgelände ausgehend von der Marienbrücke – etwa 150 Meter stromabwärts – bis zum Anschluss an den Elbdüker  gearbeitet, teilte Drewag-Sprecherin Gerlind Ostmann mit. Hier sollen die Arbeiten Ende Mai abgeschlossen sein. Das Dresdner Frühlingsfest werde wie geplant vom 4. bis 19. April auf dem Volksfestgelände stattfinden.

Beide Teilabschnitte bilden den Lückenschluss der Fernwärmehaupttrasse zwischen der Bestandsleitung an der Semperoper über den Elberadweg bis zum Elbdüker. 565.000 Euro investiert die Drewag hier. Mit der Inbetriebnahme im Winter 2020/21 werde die Versorgungskapazität und Versorgungssicherheit nördlich der Elbe deutlich erhöht, so Ostmann.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Stadtbezirksbeirat: Aufpflastern und Pflanzkübel – Projektförderung für Eselnest und Geh8

Für mehr Verkehrssicherheit im Stadtteil Pieschen-Süd wollen die Stadtbezirksbeiräte sorgen. Am vergangenen Dienstag stimmten sie >>>

Sachsenbad: Alarmierende Nachrichten zum Zustand des Gebäudes – Initiative sammelt weiter Unterschriften

Bis zum 31. Juli will die Initiative „Endlich Wasser ins Sachsenbad“ 2.500 Unterschriften für die Durchführung eines Bürgerforums >>>

Die Addams Family gruselt Übigau

Wenn schwarze Vögel wie die Addams aus New York im beschaulichen Elbtal nisten, wird die Willkommenskultur der Übigauer auf eine harte Probe >>>

Fußgängerin schwer verletzt – Hoher Sachschaden bei Einbruch

Gestern Vormittag gegen 10.35 Uhr ist eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall auf der Wurzener Straße schwer verletzt worden. Die Fahrerin >>>

Anne Dupke und ihre süße bunte Welt aus Teig, Marzipan und Pralinen

Anne Dupke ist jetzt Konditorin. Für ihre Gesellenprüfung hat sie sich vom österreichischen Künstler Friedensreich Hundertwasser inspirieren >>>