Unfall Overbeckstrasse Motorrad

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Heute Vormittag gegen 10 Uhr ist es an der Kreuzung Washingtonstraße / Overbeckstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Fahrer eines Motorrades Honda war auf der Washingtonstraße in Richtung Flügelweg unterwegs. An der Kreuzung mit der Overbeckstraße übersah er wahrscheinlich einen an der roten Ampel wartenden Mercedes-Benz A-Klasse. Der Biker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte mit seiner Maschine auf den stehenden Mercedes, berichtete der Polizeireporter. Der Motorradfahrer wurde über das Auto geschleudert. Dabei verletzte sich der 21-Jährige Biker schwer und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Berufsfeuerwehr der Wache Übigau reinigte die Unfallstelle von ausgetretenen Betriebsstoffen. Der Verkehr musste an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

19 Jahre alter Opel Corsa gestohlen

Unbekannte haben einen grünen Opel Corsa von einem Parkplatz an der Moritzburger Straße gestohlen. Als Zeitraum nannte ein Polizeisprecher >>>

Jetzt wird es aber Zeit … – von Gerda Kočí

Da mir gerade der Kopf zu platzen scheint, will ich hier mal eine Pause machen und mitteilen, dass ich neuerdings ein paar Sprachen lerne. >>>

Corona in der Böttgerstraße – von Ursula Pietzsch

Ostern 2020 können wir alle im Kalender anstreichen: Was ist das bloß für eine verrückte Zeit!

Die Benzinpreise sind im Keller, aber keiner >>>

Lernen in Corona-Zeiten – Eine besondere Herausforderung für Hörgeschädigte

Die Schulen sind noch mindestens bis zum 7. Februar geschlossen. Nur die Abschlussklassen dürfen ab dem 18. Januar wieder im Präsenzunterricht >>>

89-jährige Seniorin durchschaut Schockanruf von Betrügern

Am Mittwoch gegen 14.30 Uhr haben Unbekannte versucht, eine 89-Jährige mit einem Schockanruf zu betrügen. „Die Seniorin bekam einen >>>