Moritzburger Landstraße: Frau stirbt bei Zusammenstoß zwischen VW Polo und Lkw

Heute Nachmittag gegen 14.30 Uhr ist es auf der Moritzburger Landstraße in Trachau zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Wie Sprecher der Polizei und der Feuerwehr mitteilten, sei ein Unfall mit mehreren eingeklemmten Personen gemeldet worden. Ein VW Polo und ein Lkw Iveco waren zusammengestoßen. Nach jetzigem Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass der Pkw-Fahrer auf der Moritzburger Landstraße in Richtung Dresden unterwegs war und nach links in Richtung Anschlussstelle Wilder Mann abbiegen wollte. Dabei sei es zum Zusammenstoß mit dem Lkw gekommen, der auf der Moritzburger Landstraße stadtauswärts fuhr.

Durch den Zusammenstoß sei der Pkw stark verformt worden, der Fahrer und die Beifahrerin waren eingeklemmt. Der Fahrer des Lkw habe sich leicht verletzt eigenständig aus seinem Fahrzeug befreien können.

Nachdem die Feuerwehrleute die Einsatzstelle gesichert hatten, wurde unverzüglich mit der Rettung der eingeklemmten Personen begonnen. Durch die anwesenden Notärzte wurde der Fahrer medizinisch stabilisiert, durch die Feuerwehr mit hydraulischen Rettungsgeräten befreit und danach in ein Krankenhaus transportiert. Für die Beifahrerin kam jedoch jede Hilfe zu spät, hier konnten die Notärzte nur noch den Tod feststellen.

Aktualisierung am 31. Juli: Im Zuge der Ermittlungen konnte die Polizei die Identität der Personen im VW Polo feststellen. Bei der tödlich Verletzten handelt es sich um eine 77-jährige Frau, der schwer verletzte Fahrer ist 79 Jahre alt.

Während der Ermittlungen zum Unfallhergang war die Moritzburger Landstraße in Höhe Autobahnauffahrt Wilder Mann und die Autobahnabfahrt Wilder Mann in Fahrtrichtung Chemnitz voll gesperrt. Im Einsatz waren insgesamt 32 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Albertstadt, der Rettungswache Pieschen, der Rettungshubschrauber Christoph 38 sowie die Stadtteilfeuerwehr Wilschdorf.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Spielereien und Spiegeleien – Perspektiven wechseln und miteinander darüber reden

Kati Bischoffberger strahlt. Die Vorfreude auf ihre Ausstellungseröffnung am 20. September (16-18 Uhr) steht ihr im Gesicht geschrieben. >>>

Baustart für Business-Quartier an der Großenhainer Straße 3 verzögert sich

Der für den Herbst 2020 geplante erste Spatenstich für ein neues Business-Quartier an der Großenhainer Straße 3 wird sich voraussichtlich >>>

Erste Hilfe Schule Dresden bildet zertifizierte Kursleiter aus

Große Aufregung herrschte diesen Dienstag in der Erste-Hilfe-Schule Dresden an der Leipziger Straße 54. Karsten Olzmann, Leiter der „Erste >>>

sankt pieschen trifft sankt markus: Kleine Konzertreihe startet mit Tumba Ito

Mehrere „hübsche Trostpflaster“ hatte der Verein sankt pieschen am 11. April angekündigt. Damals fiel die Entscheidung, >>>

Brendler’s Geschichten: Von der Bahnstation Radebeul zum „Letzten Heller“

Der 1880 gegründete „Verschönerungsverein für die Lößnitz und Umgebung“ trat im Jahre 1888 mit einem Wanderweg an die Öffentlichkeit, >>>