Kita Spielzeug

Kita-Eigenbetrieb will im Juli 200 neue Erzieherinnen und Erzieher einstellen

Der Eigenbetrieb Kindertagesstätten will im Sommer 200 staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher einstellen. Die neuen pädagogischen Fachkräfte sollen ab Juli, wenn das Schuljahr 2020/21 startet, die Teams in den knapp 180 städtischen Kitas und Horten verstärken. „Das ist unserer erste Einstellungsrunde im neuen Jahr“, erklärte Sabine Bibas, Leiterin des Eigenbetriebes. Für weitere 100 Stellen werde ebenfalls noch Personal gesucht. „Vor allem die noch bis 2022 steigenden Kinderzahlen machen die zusätzlichen Einstellungen erforderlich“, sagte Bibas.

Mit der aktuellen Stellenausschreibung möchte der Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen insbesondere die Absolventinnen und Absolventen der Dresdner Berufsfachschulen ansprechen, die in diesem Jahr ihre Ausbildung erfolgreich beenden werden. „Wir bieten von Beginn an einen unbefristeten Arbeitsvertrag, ein tariflich festgelegtes Gehalt, eine faire und verlässliche Dienstplanung sowie individuelle Arbeitszeitmodelle“, betonte Bibas. Soweit möglich, würden auch die von den Bewerbern präferierten Einsatzorte berücksichtigt.

Auf der Messe KarriereStart stehen die Personalverantwortlichen zusätzlich für Gespräche zur Verfügung. (24. bis 26. Januar, Messe Dresden, Halle 2, Platz A5).

Mehr Bewerbungs-Informationen für pädagogischer Fachkräfte

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Spielereien und Spiegeleien – Perspektiven wechseln und miteinander darüber reden

Kati Bischoffberger strahlt. Die Vorfreude auf ihre Ausstellungseröffnung am 20. September (16-18 Uhr) steht ihr im Gesicht geschrieben. >>>

Baustart für Business-Quartier an der Großenhainer Straße 3 verzögert sich

Der für den Herbst 2020 geplante erste Spatenstich für ein neues Business-Quartier an der Großenhainer Straße 3 wird sich voraussichtlich >>>

Erste Hilfe Schule Dresden bildet zertifizierte Kursleiter aus

Große Aufregung herrschte diesen Dienstag in der Erste-Hilfe-Schule Dresden an der Leipziger Straße 54. Karsten Olzmann, Leiter der „Erste >>>

sankt pieschen trifft sankt markus: Kleine Konzertreihe startet mit Tumba Ito

Mehrere „hübsche Trostpflaster“ hatte der Verein sankt pieschen am 11. April angekündigt. Damals fiel die Entscheidung, >>>

Brendler’s Geschichten: Von der Bahnstation Radebeul zum „Letzten Heller“

Der 1880 gegründete „Verschönerungsverein für die Lößnitz und Umgebung“ trat im Jahre 1888 mit einem Wanderweg an die Öffentlichkeit, >>>