polizeimeldung

Frau auf dem Markusplatz angegriffen – Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich in der Nacht zum vergangenen Mittwoch ereignet hat. Gegen 1 Uhr haben drei Unbekannte eine Frau auf dem Markusplatz angegriffen und verletzt. Die 49-Jährige war zu den drei jungen Männern gegangen, um sich über den Lärm zu beschweren, den diese verursacht hatten. Ein Mann aus dem Trio habe ihr gegen das Knie getreten. Die Frau sei gestürzt und habe sich verletzt, erklärte ein Polizeisprecher. Danach hätten die Männer den Schlüssel der Frau gestohlen und seien geflüchtet.

Zu den Angreifern lieferte die Polizei folgende Personenbeschreibungen: „Sie sind etwa 20 Jahre alt. Einer hatte eine athletische Figur mit breiten Schultern und war etwa 180 cm groß. Er hatte dunkelblonde Haare, die zu einem kleinen Pferdeschwanz zusammengebunden waren. Bekleidet war er mit einer dunklen kurzen Hose und einem grauen T-Shirt. Der zweite Täter war ca. 170 cm groß und sehr schlank. Er hatte schwarze kurze Haare und trug ein dunkles T-Shirt sowie eine enge kurze Hose. Der dritte Mann war etwa 165 cm groß und schlank. Er hatte dunkle kurze Haare und war mit einer kurzen Hose und einem hellen Poloshirt bekleidet.“

Telefon Polizei Dresden: 035 483 22 33

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Sachsen bietet Impfstoff von AstraZeneca für Priorisierungsgruppe 2 an

In Sachsen werden ab sofort Impftermine für 18- bis 64-Jährige in der Priorisierungsgruppe 2 angeboten. Dazu zählen nach einer Änderung >>>

Seit Monaten ohne soziale Kontakte – Bildschirm und Smartphone sind kein Ersatz

„Fast jedes dritte Kind leidet ein knappes Jahr nach Beginn der Pandemie unter psychischen Auffälligkeiten. Sorgen und Ängste haben >>>

Polizisten sollen Streit schlichten und finden Betäubungsmittel und Waffen

In der Nacht zum Sonntag haben Polizisten in einer Wohnung an der Leipziger Straße in Trachau Betäubungsmittel und Waffen sichergestellt. >>>

Bibliothek Pieschen: Ab 1. März wieder geöffnet – Maske, Korb, 30 Minuten

Ab Montag ist die Bibliothek Pieschen wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Die Regeln für den Besuch bleiben zunächst so, wie vor der >>>

„… das war wie eine Sechser im Lotto“ – erzählt von Gudrun Meinel

Ich hatte bis Ende 2019 zahlreiche Operationen zu überstehen. 2020 wollte ich ganz neu anfangen. Es sollte ein neues Leben losgehen. Ich >>>