CTR Marina Garden Fernwärme

Drewag Netz verlegt Fernwärmeleitungen für Wohnhäuser im Marina Garden

Das künftige Wohngebiet Marina Garden bekommt einen Fernwärmeanschluss. Die Arbeiten dafür beginnen am Montag, 2. März, teilte Drewag-Sprecherin Gerlind Ostmann heute mit. Die Fernwärmeleitungen werden im elbseitigen Gehweg in einem 75 Meter langen Abschnitt zwischen der Gothaer Straße und dem Alexander-Puschkin-Platz verlegt.

Zudem werde auf rund 100 Metern Länge eine Fernwärme-Hausanschlussleitung verlegt. Auch diese Arbeiten würden im Bereich des Gehweges realisiert. Verkehrseinschränkungen auf der Leipziger Straße seien darum nicht zu erwarten. Der Fußweg auf der westlichen Seite werde auf den rechten Rand der Fahrbahn verlegt. Bis Ende April sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Die Drewag investiert hier rund 160.000 Euro.

Die CTR Gruppe, neuer Besitzer des 22.000 Quadratmeter großen Marina-Garden-Areals, will noch in diesem Jahr mit den Bauarbeiten beginnen. Die Abriss- und Aufräumarbeiten sind inzwischen weitgehend abgeschlossen.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

In der Kaditzer Straße entstehen ein Mehrfamilienhaus und vier Reihenhäuser

In der Kaditzer Straße im Stadtteil Übigau haben die Bauarbeiten für ein Mehrfamilienhaus mit zehn Eigentumswohnungen und vier Reihenhäuser >>>

Sachsenbad-Initiative braucht noch Unterschriften für ein Bürgerforum

„Es gibt zu wenig Möglichkeiten zum Baden und Schwimmen in Dresden. In Pieschen überhaupt keine“. Das findet Wolf-Rüdiger >>>

Zweigstelle der neuen Autobahn GmbH zieht in die Großenhainer Straße 5-7

Der Standort Dresden profitiert vom Aufbau der neuen Autobahn GmbH des Bundes. Eine Zweigstelle der Niederlassung Ost wird in dem Neubau >>>

Unfall am Hubertusplatz – Einbrüche in Seniorenresidenzen und Geschäft

Das passiert nicht so oft. Gleich mit vier Meldungen ist der Stadtbezirk Pieschen heute in den aktuellen Berichten von Polizei und Feuerwehr >>>

Sommertheater im Schloss Übigau: „Landeier oder Bauern suchen Frauen“

Die drei Jungbauern Jan, Jens und Richard führen in tiefer und gottverlassener Provinz, fernab des hektischen Stadttrubels, ein beschauliches >>>