Findeisen Christian Band

Christian Findeisen sucht Freunde aus dem Klub der Werktätigen in der Mohnstraße

Christian Findeisen ist Ex-Dresdner und lebt jetzt in Leipzig. Er hat früher am Pestalozziplatz gewohnt und liest nach eigenen Angaben „sehr gern und mit großer Freude“ die Nachrichten aus seinem „alten Revier“ beim Onlinejournal Pieschen Aktuell. Mit Hilfe unserer Redaktion möchte er Freunde aus alten Zeiten in Pieschen wiederfinden:  Zum Beispiel Musikfreunde aus den Jahren in der  „Schwarz-Weiß-Combo“ oder dem Klub der Werktätigen, der seinen Sitz in der Mohnstraße 1 hatte.

Gern unterstützen wie Christian Findeisen bei seiner Suche nach alten Freunden und Bekannten. Hier ein Auszug aus seiner Mail an die Redaktion:

„…. In diesem Zusammenhang frage ich an, ob Sie mir beim Auffinden früherer Musikfreunde aus dem Klub der Werktätigen Mohnstraße behilflich sein können… Wir, alles mehr oder weniger Anfänger auf dem Gebiet der Tanzmusik, hatten uns zu einer Band, die sich Schwarz-Weiß-Combo nannte, 1963 und 1964, zusammengefunden. Wir probten in der Mohnstraße, hatten dort Auftritte,  auch im Karl-Herrmann-Saal, im Cafe‘ Treff, auch außerhalb, z.B. in Bärnsdorf. Es wäre doch nicht schlecht, wenn wir uns über die meistens schönen Erlebnisse (auch lustige, unangehme…) austauschen könnten. Ich habe noch Notizen über besonders Interessantes von damals.

Zur Band gehörten: Bernhard Eckner (Bass, Leitung), Christian Gorgs (Tasteninstumente ,Musikalische Leitung), Henri (Gitarre), Christian Findeisen (Gitarre), Claus Pöhlmann (Schlagzeug), Jo (Trompete?) und als Gast Wolfgang Kempe (Akkordeon).

Leider habe ich keine Fotos von uns, kann nur eins von einer nachfolgenden Band zur Verfügung stellen. Ich bin der Dritte von rechts. Vielleicht kann sich jemand erinnern, hat vielleicht noch Fotos von der Schwarz-Weiß-Combo? Ich würde mich sehr freuen, wenn sich einer der Bandmitglieder meldet oder einer Ihrer Leser jemand kennt und mir Bescheid gibt.“

Kontakt: Christian Findeisen, Tel.: 0341-1492585, Mail: chrisfind@arcor.de

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Seltener Besuch in den Pieschener Melodien: Gänse fordern mehr Sauberkeit

Seltener Besuch in den Pieschener Melodien am  Konkordienplatz. Zwei Graugänse inspizierten heute den wilden Parkplatz neben den Kleingärten. >>>

Gleisbauarbeiten: Änderungen für Linien 9 und 13 – Umleitungen für Autos am Elbepark

Wegen Gleisbauarbeiten auf der Kreuzung Washingtonstraße / Kötzschenbroder Straße / Lommatzscher Straße ändern sich von Freitagabend >>>

Motorradfahrer nach Unfallflucht ermittelt – Tankkarte aus Transporter gestohlen

Unfall gebaut, Autos beschädigt, geflohen und dann verletzt ins Krankenhaus. Dresdner Polizeibeamte haben den Mann ermittelt, der am >>>

Wochenmarkt auf der Kopernikusstraße – ein Stück Normalität ist wieder da

„Die Leute passen ganz genau auf“, hat Karin Opelt festgestellt. Seit 15 Jahren kommt sie mit ihrem hauseigenen Honig aus Brössnitz, >>>

Städtisches Klinikum Dresden: Marcus Polle übernimmt Kaufmännische Leitung

Heute hat Marcus Polle die Kaufmännische Leitung des Städtischen Klinikums Dresden übernommen. Der Betriebswirt bringe umfassende Kompetenzen >>>