Geh und Radweg schulcampus

Zwischen Schulcampus und Grünzug: Neuer Weg für Fußgänger und Radfahrer entsteht

Heute haben die Arbeiten für einen beleuchteten Geh- und Radweg zum Schulcampus Gehestraße begonnen. Auf etwa 550 Metern Länge erstreckt er sich zwischen der Erfurter Straße und der Kreuzung Gehestraße / Moritzburger Straße. Zwischen Erfurter Straße und der Einmündung Gehestraße / Konkordienstraße kann er von Fußgängern und Radfahrern gemeinsam genutzt werden. Der letzte Abschnitt bis zum Moritzburger Platz ist als reiner Fußgängerweg geplant. Am Moritzburger Platz führt eine Treppenanlage von der Gehestraße aus auf den Weg.

grünzug zugang mp konk

Reiner Gehweg: Zwischen der Treppenanlage am Moritzburger Platz und dem Zugang gegenüber der Konkordienstraße. Quelle: dresden.de

Zwischen dem neuen Fußgänger- und Radweg und der Gehestraße wird ein etwa 30 Meter breiter Grünstreifen mit verschiedenen Freizeitangeboten errichtet. Ideen für dessen Gestaltung konnten von vielen Anwohnern in einer Bürgerwerkstatt eingebracht werden.

An fünf Stellen wird der Grünstreifen für Wege zum Schulcampus unterbrochen, um von der Gehestraße auf den neuen Fuß- und Radweg zu gelangen – gegenüber der Konkordienstraße, gegenüber der Weimarischen Straße, nördlich und südlich des Gebäudes des Vereins Geh8 Kunstraum und Ateliers und gegenüber der Eisenberger Straße.

grünzug zugang weim geh8

Zugänge gegenüber der Weimarischen Straße und nördlich vom Geh8-Verein. Quelle: dresden.de

Zwischen Gymnasium und dem denkmalgeschützten Gebäude wird der Geh- und Radweg in die Erfurter Straße münden. Auf der jetzt als Zufahrt dienenden Fläche vor dem Altpapier-Lager soll mit zwölf Japanische Schnurbäume begrünt werden. Im Schatten der Bäume sind mehrere Sitzgelegenheiten vorgesehen.

grünzug zugang geh8 erf str

Zugänge an der Geh8-Südgrenze und gegenüber der Eisenberger Str.. Quelle: dresden.de

Die Arbeiten an dem neuen Rad- und Gehweg sollen bis Juli abgeschlossen sein. Die Kosten für den Ausbau einschließlich öffentlicher Beleuchtung belaufen sich nach Angaben eines Rathaussprechers auf knapp 350.000 Euro. Die Arbeiten führt die Firma Richard Schulz aus Schwarzheide aus. Ab 19. August werden rund 2.000 Schülerinnen und Schüler auf dem neuen Schulcampus lernen.

Die Gestaltung des eigentlichen Grünzuges beginnt dann im Juli 2019 am Moritzburger Platz. Bis Ende 2020 soll sie abgeschlossen sein. Ausnahme bilden einige Pflanzflächen, die erst im Oktober 2021 fertiggestellt werden können.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Fußweg auf der Weinböhlaer Straße wird repariert

Ab kommenden Montag müssen sich Anwohner der Weinböhlaer Straße auf Einschränkungen einrichten. Wie ein Rathaussprecher informierte, >>>

Klingerstraße in Übigau: Erste Wohnungen in ehemaliger Kaserne Anfang 2020 fertig

Die ersten Wohnungen in den ehemaligen Kasernen in der Klingerstraße in Übigau sollen Anfang 2020 bezugsfertig sein. Bauherr ist das Unternehmen >>>

Buchsommer 2019 gestartet – 100 neue Bücher warten in der Bibliothek Pieschen

Zum siebten Mal ist heute die Ferienaktion „Buchsommer Sachsen“ gestartet. Die Bibliothek Pieschen ist eine von landesweit >>>

Musikschule Goldenes Lamm mit „Wertestern 2019“ ausgezeichnet – mehr als 40.000 Euro Spenden gesammelt

Vor ausverkauftem Haus feierte die Musikschule Goldenes Lamm am Sonnabend mit einer Gala ihr zehnjähriges Bestehen. „Das war ein >>>

Stadtbezirk Pieschen: Gesamtzahl der Straftaten rückläufig – keine Veränderung bei Gewaltdelikten

Die Anzahl der Straftaten im Stadtbezirk Pieschen ist rückläufig. Waren es 2017 noch 4.205, registrierte die Polizei 3.477 im Jahr 2018. >>>