polizeimeldung

Vandalen verursachen Schaden von 20.000 Euro im Schloß Übigau – Zeugen gesucht

Unbekannte haben im Schloß Übigau an der Rethelstraße einen Sachschaden von rund 20.000 Euro verursacht. Als Zeitraum kommen der 15. Mai und der 16. Mai bis 6.50 Uhr in Frage. Wie ein Polizeisprecher heute mitteilte, hatten die Täter die Eingangstür aufgetreten und mehrere Fenster im Erdgeschoss sowie eine weitere Tür am Hinterausgang beschädigt. Darüber hinaus hätten sie einen Feuerlöscher in den Räumen entleert. Die Polizei ermittle jetzt wegen Sachbeschädigung.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0351 483 22 33 entgegen.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Lommatzscher Straße: Fußgänger von Auto erfasst

Am Donnerstagabend hat sich gegen 17.45 Uhr auf der Lommatzscher Straße ein Verkehrsunfall ereignet. Der Fahrer eines Pkw Toyota
Auris >>>

Sachsenbad: Statt Schwimmbad nun Coworking-Area, Sauna, Wellnes und Gastronomie

Das Sachsenbad wird saniert, soll aber nicht als Gesundheitsbad wiederbelebt werden. Die lange angekündigte Verwaltungsvorlage ist >>>

9. Trachenfest: Helfer, Flohmarktstände und Akteure auf der Bühne gesucht

Der Termin für das 9. Trachenfest ist gefunden. Wie immer an einem Sonnabend, dieses Mal am 16. Mai, lädt der Verein Hufewiesen zu dem inzwischen >>>

GEH8 Kunstraum und Ateliers: Von der Wandlung eines Hinterhofes

Das Wrack eines Opel Manta verschaffte den Künstlern des Vereins „GEH8 Kunstraum und Ateliers“ im Januar viel Aufmerksamkeit. >>>

Bibliothek Pieschen: Sachsenbad-Zeitzeugen kommen in Ausstellung zu Wort

„Therapieschwimmen im Sachsenbad, das wäre schön“. Die 71-jährige Helga Schönberg kennt das Bad schon aus Kinderzeiten, >>>