polizeimeldung

Vandalen verursachen Schaden von 20.000 Euro im Schloß Übigau – Zeugen gesucht

Unbekannte haben im Schloß Übigau an der Rethelstraße einen Sachschaden von rund 20.000 Euro verursacht. Als Zeitraum kommen der 15. Mai und der 16. Mai bis 6.50 Uhr in Frage. Wie ein Polizeisprecher heute mitteilte, hatten die Täter die Eingangstür aufgetreten und mehrere Fenster im Erdgeschoss sowie eine weitere Tür am Hinterausgang beschädigt. Darüber hinaus hätten sie einen Feuerlöscher in den Räumen entleert. Die Polizei ermittle jetzt wegen Sachbeschädigung.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0351 483 22 33 entgegen.

  • ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren …

Baubürgermeister Schmidt-Lamontain: Studentischer Ideenwettbewerb zur Zukunft am Alten Leipziger Bahnhof

Dresdens Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne) geht offenbar davon aus, dass das Thema Globus SB Markt am Alten Leipziger >>>

Einbrecher in Getränkemark erbeuten mehrere tausend Euro

Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in einen Getränkehandel an der Kändlerstraße eingebrochen. Als Tatzeitraum wird der Dienstagabend >>>

„in vino veritas“ – Politik für den Stadtbezirk zwischen Käse und Wein

„Wer politisch diskutiert, sollte die Zusammenhänge kennen“. Die noch junge Gesprächsreihe „in vino veritas“ >>>

Sachsenbad: Bieter sollen Konzepte präzisieren – Entscheidung noch dieses Jahr geplant

Die Bürgerinitiative „Endlich Wasser ins Sachsenbad“ hat das Vorgehen der Stadtverwaltung bei der Bewertung der drei Bietergebote >>>

Wahlen zum Stadtrat und zum Stadtbezirksbeirat: Die Programme – Die Kandidierenden

Am 26. Mai wählen rund 440.000 Wahlberechtigte in Dresden einen neuen Stadtrat. Erstmals werden zudem Stadtbezirksbeiräte gewählt. Im >>>