Polizeimeldung

Rechte Parolen auf der Leipziger Straße – Fünf Autos aufgebrochen

Am späten Dienstagabend gegen 23.15 Uhr ist eine Gruppe Erwachsener grölend die Leipziger Straße in Pieschen entlang gezogen und hat dabei verschiedene rechte Parolen gerufen. Zudem haben einige von ihnen den Hitlergruß gezeigt, sagte ein Polizeisprecher. Passanten hätten daraufhin die Polizei verständigt. Die Beamten haben neun Deutsche festgestellt und deren Personalien aufgenommen. Gegen die sechs Männer und drei Frauen im Alter von 20 bis 36 Jahren werde nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt.

Fünf Autos in der Eisenberger Straße aufgebrochen

Unbekannte sind gestern Abend an der Eisenberger Straße in fünf Autos eingebrochen. Die Täter haben die Seitenscheiben eingeschlagen, die Fahrzeuge durchwühlt und die vorgefundenen Wertsachen gestohlen. Den verursachten Sachschaden bezifferte ein Polizeisprecher auf rund 2.500 Euro.

Anzeige



  • Anzeige



Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Pieschener Kinotipps ab 11. April

Mit freundlicher Unterstützung des Dresdner Kinokalenders präsentieren wir die Kinotipps der Woche für den Stadtbezirk Pieschen. >>>

Frühjahrsputz auf den Hufewiesen

Auch in diesem Jahr lädt der Hufewiesen Trachau e.V. wieder zum Frühjahrsputz. Am 13. April kann auf der gesamten Fläche der Hufewiesen Müll >>>

Aus dem Rat des Stadtbezirks

Der Stadtbezirksbeirat Pieschen tagte am Dienstag ab 18 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Pieschen. Zu Beginn der Sitzung erklärte Maurice >>>

Ein Leben ohne Nationalismus und Faschismus?

„Layers of Resistance“ heißt die Performance, welche am 13. April im Zentralwerk zu sehen sein wird. Im Rahmen des Künstleraustauschs >>>

Fußgänger bei Unfall leicht verletzt

Bei einem Unfall ist am Montagvormittag in Dresden-Pieschen ein 73-jähriger Fußgänger leicht verletzt worden.

Der 49-jährige Fahrer >>>