polizeimeldung

Radfahrer mit Messer bedroht und beraubt

In der vergangenen Nacht, gegen 3.2 Uhr, ist ein Fahrradfahrer von einem Unbekannten beraubt worden. Der 26-jährige Pole war mit seinem Fahrrad auf der Fritz-Reuter-Straße unterwegs. „In Höhe der Hansastraße stellte sich ihm ein anderer Radfahrer in den Weg und drohte mit einem Messer“, beschreibt ein Polizeisprecher den Hergang. Gleichzeitig habe der Täter die Herausgabe von Bargeld gefordert. Der 26-jährige Bedrohte habe daraufhin Bargeld in bislang unbekannter Höhe sowie sein Handy übergeben.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Mein Baum – Mein Dresden: Rewe-Märkte beteiligen sich an Spenden für Setzlinge

Für jeden Dresdner einen Baum pflanzen will die Initiative „Mein Baum – Mein Dresden“. Gut 560.000 Einwohner hat die >>>

Fernwärme für Pieschen: Baustart für neuen Abschnitt in der Osterbergstraße

Ab kommenden Montag wird der Ausbau des Fernwärmenetzes im Teilabschnitt Osterbergstraße fortgesetzt. „Gebaut wird jetzt im Abschnitt >>>

Stadtteilbeirat fördert sechs Projekte – 12.000 Euro noch nicht vergeben

Ein Lastenrad und eine Verteilstation für nicht gebrauchte Lebensmittel gehören zu den Projekten, denen der Stadtteilbeirat für Pieschen >>>

Erstmals gewählter Stadtbezirksbeirat ist arbeitsfähig

Der am 26. Mai 2019 erstmals gewählte Stadtbezirksbeirat ist jetzt arbeitsfähig. Am Dienstagabend haben alle 19 Beiräte die entsprechende >>>

Audi gestohlen – Einbrüche in Geschäft und Lagerhalle

In der Nacht zum Mittwoch, im Zeitraum zwischen dienstags 23 Uhr und mittwochs 9 Uhr, haben Unbekannte einen schwarzen Audi A6 von der Waldemarstraß >>>