polizeimeldung

Rabiater Radfahrer verletzt Paketzustellerin – Zwei E-Bikes gestohlen

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Radfahrer und einer Paketzustellerin am vergangenen Donnerstag. Der Vorfall ereignete sich am 18. April gegen 15.15 Uhr auf der Großenhainer Straße in Höhe der Rettungswache. Die 29-jährige Paketzustellerin wollte dort in eine Einfahrt fahren. Davon, so ein Polizeisprecher, habe sich der Radfahrer offenbar gestört gefühlt. „Es kam zum verbalen Streit. Als die Zustellerin ein Paket aus ihrem Transporter holte, schlug der Radfahrer die Tür zu und traf damit den Kopf der Frau“, beschreibt der Polizeisprecher den Hergang. Die Paketzustellerin musste daraufhin in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die Polizei fragt nun: „Wer kann Angaben zum Sachverhalt, insbesondere zu dem rund 40-jährigen, kräftig gebauten, cirka 1,80 Meter großen Radfahrer machen?“

Telefon Polizei Dresden: 0351 483 22 33

E-Bikes gestohlen

Unbekannte haben sich in der Nacht zum Dienstag gewaltsam Zutritt zu einem Firmengelände an der Kötzschenbrodaer Straße in Kaditz verschafft und zwei E-Bikes aus der Halterung eines Wohnmobils gestohlen. Den Wert der Räder bezifferte ein Polizesprecher auf rund 6.000 Euro.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

In Pieschen fehlen noch Wahlhelfer für die Landtagswahl am 1. September

Knapp 14 Tage vor der Landtagswahl am 1. September 2019 fehlen in Dresden noch 130 Wahlhelfer. Auch in einigen der 33 Wahllokale Pieschen >>>

Pestalozzi-Gymnasium: Außenanlagen werden saniert – Wasserschaden in den Ferien

Die Schüler des Pestalozzi-Gymnasiums werden sich freuen. Denn die Stadt saniert die Außen- und Sportflächen ihrer Schule. Dafür gab es >>>

Aprikosengarten – Gemeinschaftliches Gärtnern als Demokratie-Projekt

Wer in der Stadt wohnt und Lust auf Gärtnern hat, muss sich meist mit dem Bepflanzen des Balkons zufriedengeben. Doch der „Aprikosengarten“ >>>

Förderzentrum „A. S. Makarenko“ jetzt an einem Standort in der Leisniger Straße

Fliegender Wechsel im Schulneubau in der Leisniger Straße 78. Nachdem das Gymnasium Pieschen nach einem Jahr an dem Interimsstandort wieder >>>

Schulcampus Gehestraße startet mit 1.600 Schüler und einigen Provisorien

Stesad-Geschäftsführer Axel Walther ist erleichtert. Erst seit vergangenem Donnerstag steht fest, dass der Unterricht auf dem neuen >>>