Pieschener Jecken wollen sich am 11.11. den Schlüssel vom Rathaus holen

Die Pieschener Jecken starten am 11.11. in ihre zweite Saison. Am kommenden Montag wollen sie sich zum ersten Mal den Schlüssel vom Pieschener Rathaus holen. Christian Wintrich, Leiter des Stadtbezirksamtes, hat das gestern Abend in der Sitzung des Stadtbezirksbeirates angekündigt und die Beiräte herzlich eingeladen. „Zum ersten Mal haben wir die Narren im Rathaus“, sagt er und musste schon etwas lächeln bei dieser Ankündigung. „Zum ersten Mal in der Geschichte des Rathauses werde der Schlüssel in die Hände der Karnevalisten übergeben“, freute sich Lutz Herrmann, einer der Initiatoren des Pieschener Kneipenkarnevals. Tatkräftige Unterstützung bekommen die Karnevalisten von den Kindern aus der Kita „Pfiffikus“ und hoffen auf viele närrische Zuschauer.

Die zweite Auflage des Kneipenkarnevals startet im Jess Pub. Foto: W. Schenk

Am 23. November folgt dann die zweite Auflage des Pieschener Kneipenkarnevals im Jess Pub. „Wir laden alle Pieschener Jecken herzlich ein, mit uns gemeinsam zu feiern. Es wird ein klassischer Kneipenkarneval mit guter Laune, närrischer Musik und Schunkelei“, kündigte Obernarr Herrmann an und schickt ein dreifaches „KA Pieschen“ hinterher.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Bibbern beim Aktzeichnen – Erinnerungen an 25 Jahre Kreative Werkstatt

Gut gefüllt war am vergangenen Sonnabend die Galerie der Kreativen Werkstatt im Galvanohof. Zahlreiche Mitstreiterinnen, Wegbegleiter, >>>

Polizei sucht Zeugen zu „verdächtigem Ansprechen“ in Trachau – Rollerfahrer gestürzt

Die Polizei prüft gegenwärtig einen Fall des verdächtigen Ansprechens von Kindern im Stadtteil Trachau. Die Eltern eines Neunjährige >>>

Hufewiesen: Öffentliche Vorstellung des Bebauungsplans – Anwohner sind skeptisch

Am vergangenen Freitag war es im Goldenen Lamm so weit: Vertreter der Stadt stellten den Bebauungsplan für die Hufewiesen in Trachau vor. >>>

Brendler’s Geschichten: Die Arno-Lade-Straße trug bis 1946 den Namen eines preußischen Militärs

Im „Straßenverzeichnis 2017“ der Stadt Dresden sind für den Stadtbezirk Pieschen 431 Straßen, Plätze und Wege aufgelistet. Sie tragen >>>

Sportcampus Motor Mickten: Bahn prüft Verkauf der Fläche an der Harkortstraße

Die Deutsche Bahn prüft den Verkauf ihres Grundstücks zwischen Harkortstraße und dem Haltepunkt Pieschen. Das Areal hat eine Fläche von >>>