Nach Raubüberfall im NH-Hotel fahndet die Polizei mit Foto vom Täter

Polizei NH Hotel Fahndungsfoto

Nach dem Überfall im NH-Hotel in Pieschen fahndet die Dresdner Kriminalpolizei öffentlich nach dem Täter und hat dazu ein Foto veröffentlicht. Der Mann hatte am vergangenen Samstagabend gegen 22.20 Uhr das Hotel an der Ecke Hansastraße / Fritz-Reuter-Straße betreten und von dem 44-jährigen Angestellten an der Rezeption Geld gefordert. Weil der Rezeptionist in dem ihm hingehaltenen Beutel einen waffenähnlichen Gegenstand erkannte, öffnete er die Kasse. Das von der Polizei veröffentlichte Foto zeigt, dass der Hotelangestellte richtig gesehen hatte. Der Täter hält die Pistole jetzt in der Hand. Er entnahm der Kasse eine dreistellige Summe und flüchtete dann mit der Beute in unbekannte Richtung. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Funkstreifenwagen und einem Spürhund waren ohne Erfolg geblieben.

Der Räuber wird von der Polizei wie folgt beschrieben: „Der Mann soll zwischen 30 und 40 Jahre alt und etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß sein. Zur Tatzeit trug er einen dunklen Kapuzenpullover sowie dunkle Hosen und Schuhe. Er sprach mit einem ausländischen Dialekt.“

Von dem Foto aus der Videoüberwachung erhofft sich die Polizei nun bei ihren Ermittlungen zum schweren Raub Hinweise zur Identität des Mannes und fragt: „Wer kennt die abgebildete Person? Wer kann Angaben zum aktuellen Aufenthaltsort des Gesuchten machen?“

Telefon Polizei Dresden: 0351 483 22 33

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren …

Diebstahl aus VW Kleintransporter – Einbruch in Büro

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in einen VW Kleintransporter auf der Schützenhofstraße eingebrochen. Die Täter  haben >>>

Reparaturarbeiten am Fußweg in der Döbelner Straße

Am Montag beginnen in der Döbelner Straße Reparaturarbeiten am Fußweg. Wie ein Rathaussprecher ankündigte, wird der Fußweg zwischen >>>

CDU lädt zum Bürgergespräch: Perspektiven und Zukunft von Schloss Übigau

Mit einer öffentlichen Generalprobe beginnt am 4. Juli ein neues Kapitel in der Geschichte von Schloss Übigau. Mit dem Stück „Das Wirtshaus >>>

Schwer verletzter Mann am Trachenberger Platz – Polizei sucht Zeugen

Am Montagabend kurz vor 20 Uhr ist ein Mann am Trachenberger Platz von einem Unbekannten angegriffen und verletzt worden. Der 48-Jährige >>>

Mika-Quartier: Erster Bauabschnitt an Wohnfonds verkauft – Kita mit 100 Plätzen geplant

Die Bauherren des neuen Mika-Quartiers haben sich mit der Stadt auf den Standort einer neuen Kindertagesstätte mit einhundert Plätzen >>>