mobilfunkmast lka

Nach Brand am Sendemast: Ermittlungen wegen des Verdachts auf Brandstiftung

Ursache für den Brand an einem Sendemast in der Nähe vom Haltepunkt Trachau ist offensichtlich kein technischer Defekt. Das habe der aktuellem Stand der Ermittlungen ergeben, heißt es in einer Pressemitteilung des Landeskriminalamtes. Darum werde nun wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt. Weil ein politisch motivierter Hintergrund der Tat derzeit nicht ausgeschlossen werden könne, würden die Ermittlungen vom Polizeilichen Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrum (PTAZ) übernommen, so die Mitteilung. Es werde aber „in alle Richtungen ermittelt“.

Die Kriminalisten suchen nun Zeugen, die am frühen Sonntag Morgen im Bereich des Haltepunktes Trachau sowie in der weiteren Umgebung „verdächtige Personen und Fahrzeuge gesehen oder sonstige relevante Feststellungen getätigt haben“.

Gestern Morgen gegen 4.45 Uhr hatten Kameraden der Berufsfeuerwehr Übigau einen Brand an Antennen und dem Anschlusskasten des Mobilfunkmast gelöscht. Das Onlinejournal Pieschen Aktuell hat darüber berichtet. Der Zugverkehr musste während der Löscharbeiten unterbrochen werden.

Telefon Landeskriminalamt: 0800-855 2055 oder jeder andere Polizeidienststelle

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Stadtbezirksbeirat: Statt Bischoffberger und Engel kommen Daniels und Overmeyer

Im Stadtbezirksbeirat Pieschen stehen die nächsten Personalwechsel an. Gleich drei Mandate sollen neu besetzt werden. Für die SPD legt >>>

Unfall auf der Großenhainer Straße – Kleinwagen übersieht Warnbake

Gestern Abend gegen 18.25 Uhr ist es auf der Großenhainer Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Fahrer eines PKW Nissan
Micra war >>>

Imkerei Heinrichsgarten lädt zum Imkerkurs

Zu einem Kurs in wesensgemäßer Imkerei lädt Imker Alexander Schlotter ab 30. Januar ein. Sechs Veranstaltungen sind bis September geplant. >>>

Ausdrucksvoll und gefühlsbetont – Singen in der Chorgruppe „Expression“

Ausdrucksvoll und gefühlsbetont. So singt und spielt die Chorgruppe „Expression“. Der Name ist ihr Programm. Die 16 Sängerinne >>>

Stadtbezirksbeirat will Stelle eines Stadtteilmanagers im Rathaus einrichten

Für einen Stadtteilmanager im Stadtbezirk Pieschen hat sich der Stadtbezirksbeirat am vergangenen Dienstag ausgesprochen. Noch in diesem >>>