Mein Baum – Mein Dresden: Rewe-Märkte beteiligen sich an Spenden für Setzlinge

Für jeden Dresdner einen Baum pflanzen will die Initiative „Mein Baum – Mein Dresden“. Gut 560.000 Einwohner hat die Stadt. Rund 116.000 Euro haben die Initiatoren dieser ehrgeizigen und einzigartigen Aktion mit ihrem Crowdfundingprojekt bereits gesammelt und das erste Spendenziel erreicht. Davon, so heißt es, könnten bereits mehr als 33.000 Bäume gepflanzt werden. Damit die Vision – ein Baum für jeden Einwohner – Wirklichkeit werden kann, würden jedoch 1,6 Millionen Euro benötigt.

Seit Ende September beteiligen sich die Dresdner Rewe-Märkte an der Aktion. Noch bis zum 15. Oktober können in jedem Rewe-Markt direkt an der Kasse 3 Euro oder mehr für einen Baumsetzling gespendet werden. Die Rewe-Märkte würden für jeden gespendeten Baum die gleiche Summe oben drauf legen, beschreibt Tino Kressner, Mitgründer der Crowdfunding-Plattform Startnext und Mitinitiator des Bürgerbündnisses „Mein Baum – Mein Dresden“ diese bisher einmalige Kooperation bei einer Crowdfunding-Kampagne. Entsprechende Flyer würden in allen Märkten ausliegen. „Das Schöne ist, dass es direkt an der Kasse für jeden ein Spenderzertifikat gibt“, fügt Kressner hinzu.

Das Projekt „Mein Baum – Mein Dresden“ wird von einem Bündnis aus Dresdner Initiativen, Vereinen und Unternehmen getragen. Mit dabei ist zum Beispiel auch das Team von „the Nu Company“ aus Pieschen, die sich die Herstellung natürlicher und funktionaler Ernährung widmet und bereits Erfahrungen mit Baumpflanzaktionen hat. Das Bündnis hat sich zum Ziel gesetzt, die Stadtentwicklung aktiv mitzugestalten – unabhängig von der Politik. Damit, so die Initiatoren, sei das Projekt bundesweit einmalig. Gepflanzt würden ausschließlich standortheimische Bäume und Sträucher aus der regionalen Forstbaumschule Fürst-Pückler in Bad Liebenwerda – Zeischa. Die Anzahl der Arten, die auf den Grundstücken gepflanzt werden, sei abhängig von der Größe der zur Verfügung stehenden Fläche. Die gesamte Crowdfunding-Kampagne endet am 31. Oktober.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren …

Fernwärme für Pieschen: Baustart für neuen Abschnitt in der Osterbergstraße

Ab kommenden Montag wird der Ausbau des Fernwärmenetzes im Teilabschnitt Osterbergstraße fortgesetzt. „Gebaut wird jetzt im Abschnitt >>>

Stadtteilbeirat fördert sechs Projekte – 12.000 Euro noch nicht vergeben

Ein Lastenrad und eine Verteilstation für nicht gebrauchte Lebensmittel gehören zu den Projekten, denen der Stadtteilbeirat für Pieschen >>>

Erstmals gewählter Stadtbezirksbeirat ist arbeitsfähig

Der am 26. Mai 2019 erstmals gewählte Stadtbezirksbeirat ist jetzt arbeitsfähig. Am Dienstagabend haben alle 19 Beiräte die entsprechende >>>

Audi gestohlen – Einbrüche in Geschäft und Lagerhalle

In der Nacht zum Mittwoch, im Zeitraum zwischen dienstags 23 Uhr und mittwochs 9 Uhr, haben Unbekannte einen schwarzen Audi A6 von der Waldemarstraß >>>

Textildiscounter NKD eröffnet neue Filiale am Trachenberger Platz

Der Textildiscounter NKD eröffnet am 7. November eine neue Filiale am Trachenberger Platz. Auf einer Fläche von 279 Quadratmetern werde >>>