polizeimeldung

Lager mit Diebesgut an der Leipziger Straße entdeckt – 45-Jähriger festgenommen

Die Dresdner Kriminalpolizei hat am Dienstag einen mutmaßlichen Hehler in Pieschen festgenommen. Das bei Durchsuchungen gefundene Diebesgut konnte bisher mehr als 30 verschiedenen Straftaten zugeordnet werden, sagte ein Polizeisprecher. Der 45-jährige türkische Staatsbürger sei polizeibekannt und stehe unter dem Verdacht der gewerbsmäßigen Hehlerei und der Beteiligung an mehreren Einbrüchen.

Bereits im Herbst 2018 hatten die Beamten umfangreiche Ermittlungen eingeleitet. Sie waren mehreren Hinweisen nachgegangen, nach denen in einer Halle an der Leipziger Straße größere Mengen Diebesgut eingelagert sein sollten. Bei einer Durchsuchung im Dezember konnten rund 150 Asservate sichergestellt werden, so der Polizeisprecher. Unter dem Diebesgut befanden sich Baugeräte, Baumaterialen und Heimelektronik. Bei den weiteren Ermittlungen konnten die Kriminalisten die Gegenstände über 30 Einbrüchen zuordnen, zum Beispiel  einem Diebstahl von Baumaschinen aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Rottwerndorfer Straße Ende Februar 2018 oder einem Pkw-Einbruch auf dem Hüblerplatz vom September 2018. Auf Grund dieser Ergebnisse erwirkte die Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl gegen den 45-jährigen Nutzer der Halle und weitere Durchsuchungsbeschlüsse.

Der Haftbefehl sei am Dienstagmorgen vollstreckt worden. Erneut wurden die Polizisten dabei in der Halle an der Leipziger Straße fündig. Offenbar habe sich der Täter sehr sicher gefühlt, so die Vermutung des Polizeisprechers. Dort und in vier weiteren über die Stadt verteilten Objekten stellten die Beamten bei ihren Durchsuchungen rund 150 Gegenstände sicher, zum Großteil mutmaßliches Diebesgut. So hätten sich zwei Wärmepumpen wiedergefunden, die Ende Februar in Pirna gestohlen worden waren wie auch Büromöbel aus einem Diebstahl im April 2019 in Dresden-Weißig. Außerdem hätten die Beamten in den fünf Objekten geringe Mengen von Crystal und Marihuana sichergestellt. Der 45-jährige Mann befindet sich nunmehr in einer JVA.

  • ANZEIGE

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Baubürgermeister Schmidt-Lamontain: Studentischer Ideenwettbewerb zur Zukunft am Alten Leipziger Bahnhof

Dresdens Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne) geht offenbar davon aus, dass das Thema Globus SB Markt am Alten Leipziger >>>

Einbrecher in Getränkemark erbeuten mehrere tausend Euro

Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in einen Getränkehandel an der Kändlerstraße eingebrochen. Als Tatzeitraum wird der Dienstagabend >>>

„in vino veritas“ – Politik für den Stadtbezirk zwischen Käse und Wein

„Wer politisch diskutiert, sollte die Zusammenhänge kennen“. Die noch junge Gesprächsreihe „in vino veritas“ >>>

Sachsenbad: Bieter sollen Konzepte präzisieren – Entscheidung noch dieses Jahr geplant

Die Bürgerinitiative „Endlich Wasser ins Sachsenbad“ hat das Vorgehen der Stadtverwaltung bei der Bewertung der drei Bietergebote >>>

Wahlen zum Stadtrat und zum Stadtbezirksbeirat: Die Programme – Die Kandidierenden

Am 26. Mai wählen rund 440.000 Wahlberechtigte in Dresden einen neuen Stadtrat. Erstmals werden zudem Stadtbezirksbeiräte gewählt. Im >>>