Blue Pelican

La Fête de la Musique kommt wieder nach Dresden

Um den Sommeranfang zu feiern findet die Fete de la Musique zum 17. mal in Dresden statt. Freitag, am 21 Juni, kommen viele Musiker, um in den Straßen zu spielen.

Diese Veranstaltung hat ihren Ursprung in  Frankreich. Dort gibt es sie schon seit fast 40 Jahren ist inzwischen  so bekannt, dass sie sogar in kleineren Dörfern gefeiert wird. So ist es auch in meiner Heimat in Ariege wo ich seit meiner Kindheit schon viele Konzerte zum Sommeranfang erlebt habe. Ich finde es schön, dass es die Fete de la Musique auch in Dresden gibt.

Dieses Jahr kommen wieder mehrere Gruppen und Bands nach Pieschen und werden am Frankreichladen „savoir vivre“ spielen. Zum Beispiel die Band Blue Pelican: die Musiker spielen Lieder aus Swing, Jazz, Pop und andere Musikrichtungen.

Programm am Frankreichladen „savoir vivre“, Bürgerstraße 65: 

  • Kleine Eigenheiten um 15.30 Uhr
  • Penta Rhei um 16.30 Uhr
  • Ensemble Ampere um 17.45 Uhr
  • Blue Pelican um 19.00 Uhr

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Sanierung der 8. Grundschule beginnt 2020 – ein besonderer Abschied vom alten Haus

Die Sanierung der 8. Grundschule in der Konkordienstraße soll 2020 beginnen. Bis auf den Hort ist das Gebäude bereits geräumt. „Wir >>>

Eine gemeinsame Idee: UCI Dresden, arche noVa und Oliver Friebel

Im UCI Dresden im Elbepark ist eine lange triste Wand im Eingangsbereich einem Kunstwerk gewichen. Auf einer Fläche von 25 mal 3 Metern sehen >>>

Makarenko-Schule: Bibliothek mit integriertem Spielezimmer eingeweiht

Die Schülerinnen der ersten und zweiten Klasse konnten es kaum erwarten, die Tische mit den zahlreichen Spielen in der neuen Schulbibliothek >>>

Abfangkanal-Sanierung: Kötzschenbroder Straße noch bis Ende Februar gesperrt

Die Bauarbeiten in der Kötzschenbroder Straße werden noch bis Ende Februar 2020 andauern. Damit verzögert sich auch die Freigabe der seit >>>

Bibbern beim Aktzeichnen – Erinnerungen an 25 Jahre Kreative Werkstatt

Gut gefüllt war am vergangenen Sonnabend die Galerie der Kreativen Werkstatt im Galvanohof. Zahlreiche Mitstreiterinnen, Wegbegleiter, >>>