Janes Walk alter leipziger bahnhof

Jane’s Walk Festival 2019: bis 30. April können noch Spaziergänge gemeldet werden

Bis zum 30. April können noch thematische Spaziergänge für das Jane’s Walk Festival angemeldet werden. 25 Veranstaltungen stehen für das Zu-Fuss-Event vom 2. bis 5. Mai bereits fest. „Das Konzept kommt bei den Menschen in Dresden gut an“, sagt Projektsprecherin Uta Gensichen und freut sich, dass es bei der zweiten Auflage bereits deutlich mehr sind als im vergangenen Jahr. Mit dabei sind in diesem Jahr unter anderem Spaziergänge über die Hufewiesen in Trachau und über das Areal am Alten Leipziger Bahnhof. Bei einem Walk durch Pieschen wird der Frage nachgegangen, wie der Stadtteil lebenswert bleibt. „Fehlende Grünflächen, steigende Mieten und zunehmende Nutzungskonflikte sind nur einige Entwicklungen, die auch vor unserem Viertel nicht halt machen“, heißt es in der Ankündung.

Im gesamten Stadtgebiet bieten Dresdnerinnen und Dresdner thematische, kostenfreie Spaziergänge zu spannenden Orten und Plätzen an. Diese Walks sollen dazu anregen, gemeinsam mit anderen die eigene Stadt neu zu entdecken und dabei ins Gespräch zu kommen. Das Jane’s Walk-Festival wird von der Ortsgruppe „Dresden zu Fuß“ des FUSS e.V., dem Fachverband für den Fußverkehr, organisiert. „Wir wollen für die Fußgängerinnen und Fußgänger in Dresden etwas bewegen und ihnen eine Stimme geben“, erklärte Uta Gensichen.

Das weltweite Festival ist nach der Namensgeberin Jane Jacobs (1916–2006) benannt. Die Stadttheoretikerin kämpfte seit den 60er Jahren gegen stadtplanerische Entscheidungen, die zu Vereinzelung innerhalb eines Quartiers führen. Jacobs zufolge sollen Städte von allen gestaltet werden, nicht nur von einigen wenigen.

 

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Fußweg auf der Weinböhlaer Straße wird repariert

Ab kommenden Montag müssen sich Anwohner der Weinböhlaer Straße auf Einschränkungen einrichten. Wie ein Rathaussprecher informierte, >>>

Klingerstraße in Übigau: Erste Wohnungen in ehemaliger Kaserne Anfang 2020 fertig

Die ersten Wohnungen in den ehemaligen Kasernen in der Klingerstraße in Übigau sollen Anfang 2020 bezugsfertig sein. Bauherr ist das Unternehmen >>>

Buchsommer 2019 gestartet – 100 neue Bücher warten in der Bibliothek Pieschen

Zum siebten Mal ist heute die Ferienaktion „Buchsommer Sachsen“ gestartet. Die Bibliothek Pieschen ist eine von landesweit >>>

Musikschule Goldenes Lamm mit „Wertestern 2019“ ausgezeichnet – mehr als 40.000 Euro Spenden gesammelt

Vor ausverkauftem Haus feierte die Musikschule Goldenes Lamm am Sonnabend mit einer Gala ihr zehnjähriges Bestehen. „Das war ein >>>

Stadtbezirk Pieschen: Gesamtzahl der Straftaten rückläufig – keine Veränderung bei Gewaltdelikten

Die Anzahl der Straftaten im Stadtbezirk Pieschen ist rückläufig. Waren es 2017 noch 4.205, registrierte die Polizei 3.477 im Jahr 2018. >>>