Feuerwehr Feuerschutzanzüge

Hufewiesen: Brand am Bahndamm an der Gaußstraße

Am Freitagabend gegen 20 Uhr musste die Feuerwehr einen Brand auf den Hufewiesen in Trachau löschen. Wie ein Behördensprecher erklärte, waren aus bisher noch ungeklärter Ursache an zwei Stellen etwa 50 Quadratmeter des Bahndammes an der Gaußstraße in Brand geraten.

Bevor die alarmierten Feuerwehrleute die Löscharbeiten aufnehmen konnten, musste der Zugverkehr unterbrochen und die Bahnstrecke gesperrt werden. Dadurch sei es zu Verspätungen von Zügen bei der Deutschen Bahn  gekommen. Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Übigau hätten den Brand dann zügig löschen können.

In zwei Wochen, am 25. Mai, findet auf den Hufewiesen das 8. Trachenfest statt.

  • ANZEIGE

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Baubürgermeister Schmidt-Lamontain: Studentischer Ideenwettbewerb zur Zukunft am Alten Leipziger Bahnhof

Dresdens Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne) geht offenbar davon aus, dass das Thema Globus SB Markt am Alten Leipziger >>>

Einbrecher in Getränkemark erbeuten mehrere tausend Euro

Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in einen Getränkehandel an der Kändlerstraße eingebrochen. Als Tatzeitraum wird der Dienstagabend >>>

„in vino veritas“ – Politik für den Stadtbezirk zwischen Käse und Wein

„Wer politisch diskutiert, sollte die Zusammenhänge kennen“. Die noch junge Gesprächsreihe „in vino veritas“ >>>

Sachsenbad: Bieter sollen Konzepte präzisieren – Entscheidung noch dieses Jahr geplant

Die Bürgerinitiative „Endlich Wasser ins Sachsenbad“ hat das Vorgehen der Stadtverwaltung bei der Bewertung der drei Bietergebote >>>

Wahlen zum Stadtrat und zum Stadtbezirksbeirat: Die Programme – Die Kandidierenden

Am 26. Mai wählen rund 440.000 Wahlberechtigte in Dresden einen neuen Stadtrat. Erstmals werden zudem Stadtbezirksbeiräte gewählt. Im >>>