polizeimeldung

Grafittisprayer gestellt – Auseinandersetzung an Wahlkampfstand

Am Sonntagmorgen gegen 5.40 Uhr hat die Polizei einen Mann gestellt. Dem 24-Jährigen wird vorgeworfen, mehrere Graffititags entlang der Großenhainer Straße im Bereich der Leipziger Vorstadt gesprüht zu haben. Ein Polizeibeamter in Zivil hatte ihn dabei beobachtet und bis zum Eintreffen der uniformierten Polizisten festgehalten. Insgesamt hätten die Beamten mehr als 30 Tags gefunden, erklärte ein Polizeisprecher. Ob sich der 24-jährige Deutsche für alle verantworten müsse, sei nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Auseinandersetzung an Wahlkampfstand

Am Sonnabendmittag gegen 12 Uhr ist es an einem Wahlkampfstand an der Leipziger Straße in Mickten zu einer Auseinandersetzung zwischen sechs Unbekannten und den Betreibern des Standes gekommen. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, haben sich zwei Frauen und vier Männer dem Stand genähert und mit blauer und roter Farbe gegen die Partei gerichtete Parolen auf den Gehweg geschmiert. Außerdem, so der Polizeisprecher, hätten sie den Wahlstand mit Protestaufklebern beklebt. Als die Betreiber des Standes sie daraufhin ansprachen, sei es zu einer Auseinandersetzung gekommen. Verletzt wurde dabei niemand. Der Staatsschutz habe Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

3 Meinungen zu “Grafittisprayer gestellt – Auseinandersetzung an Wahlkampfstand

  1. Dieter Schmitz 26. Mai 2019 at 15:18 -

    Ist das jetzt wirklich so wichtig um welche Partei es sich handelte?

    Alle Menschen in dieser Gesellschaft haben ein Anrecht auf die Meinungsfreiheit. Das auch unbequeme Meinungen geäußert werden dürfen ist zu begrüßen. Der Protest dagegen ist ebenso zulässig. Gewalt, egal in welcher Form, sollte kein Mittel sein.

    Mal schauen ob das mit dem zivilisierten nicht mehr als eine dünne Farbschicht über dem Tier Mensch ist.

Das könnte Sie auch interessieren …

Quad in Altpieschen gestohlen

In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte ein 12 Jahre altes Quad Stinger von der Straße Altpieschen gestohlen. Der Zeitwert des Fahrzeuges >>>

Elberadweg zwischen Autobahnbrücke und Altkaditz wird zeitiger fertig als geplant

Noch baut die Stadt am Kaditzer Elberadweg. Ende November soll die Eröffnung stattfinden (Pieschen Aktuell berichtete). Doch nun verkünde >>>

„Heimatgeschichten“ über den Stadtteil Neudorf – neue Veranstaltungsreihe im Café Brix

Eine neue Veranstaltungsreihe beginnt am 19. September im Café „Brix“. „Heimatgeschichten“ – diese >>>

„Michael, wir brauchen Sand“ – 50 Kinder bringen Leben in die Kulturwerkschule

Vier Wochen nach dem Start der Kulturwerkschule Dresden ist fast schon Alltag eingezogen. Die fünfzig Kinder haben das alte Schulgebäud >>>

Zehn neue Wohnungen entstehen an der Ecke Moritzburger Straße / Konkordienstraße

An der Ecke Konkordienstraße / Moritzburger Straße entstehen zwei Mehrfamilienhäuser mit zehn Wohnungen. Im Erdgeschoss des Eckhauses >>>