DVB Gleisbauarbeiten

Gleisbauarbeiten auf der Trachenberger und Großenhainer Straße: Umleitungen und Ersatzverkehr

Wegen Arbeiten an den Gleisen in der Trachenberger Straße und unter der Eisenbahnbrücke auf der Großenhainer Straße müssen Fahrgäste der Dresdner Verkehrsbetriebe und Autofahrer ab Montag zwei Wochen lang mit Einschränkungen rechnen.

„Die Trachenberger Straße wird in Fahrtrichtung Maxim-Gorki-Straße halbseitig gesperrt. Die Umleitung führt ab Trachenberger Platz über die Großenhainer Straße und die Rückertstraße. So fahren auch die Buslinien 64, 70, 72 und 76. Die Linie 70 kann dabei nicht am Trachenberger Platz halten. Eine Ersatzhaltestelle befindet sich auf der Rückertstraße in Höhe Seumestraße“, erklärte DVB-Sprecher Falk Lösch.

Zwischen dem 22. März und dem 25. März werde die Trachenberger Straße auch in der Gegenrichtung gesperrt, so Lösch weiter. Dann würden die Buslinien und der Individualverkehr auch in Richtung Trachenberger Platz über Rückertstraße und Großenhainer Straße umgeleitet.

Auch für die Linie 3 gibt es an dem genannten Wochenende Einschränkungen. Die Wagen der „3“ fahren von Coschütz kommend über den Albertplatz nur bis zum Bahnhof Neustadt. Von dort übernehmen Busse als „EV3“ die weitere Fahrgastbeförderung bis zum Wilden Mann.

Grund für die Einschränkungen seien Gleisbauarbeiten auf der Trachenberger Straße und in der Einfahrt zum Straßenbahnhof. „Dort werden zwei verschlissene Weichen ausgetauscht. Außerdem sind Reparaturen am Kombibord der Bushaltestelle ‚Betriebshof Trachenberge‘ geplant“, erläutert Lösch. Zum Abschluss der Bauarbeiten erfolge die Erneuerung der Fahrbahndecke. Am Wochenende der Vollsperrung werde eine Straßenbahnweiche direkt unter der Bahnbrücke auf der Großenhainer Straße / Ecke Harkortstraße ausgetauscht. Darum müsse auch die Linie 3 verkürzt werden.

Insgesamt 150.000 Euro investieren die Dresdner Verkehrsbetriebe hier aus ihrem Budget für die laufende Instandhaltung der Infrastruktur.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Pestalozzi-Gymnasium: Außenanlagen werden saniert – Wasserschaden in den Ferien

Die Schüler des Pestalozzi-Gymnasiums werden sich freuen. Denn die Stadt saniert die Außen- und Sportflächen ihrer Schule. Dafür gab es >>>

Aprikosengarten – Gemeinschaftliches Gärtnern als Demokratie-Projekt

Wer in der Stadt wohnt und Lust auf Gärtnern hat, muss sich meist mit dem Bepflanzen des Balkons zufriedengeben. Doch der „Aprikosengarten“ >>>

Förderzentrum „A. S. Makarenko“ jetzt an einem Standort in der Leisniger Straße

Fliegender Wechsel im Schulneubau in der Leisniger Straße 78. Nachdem das Gymnasium Pieschen nach einem Jahr an dem Interimsstandort wieder >>>

Schulcampus Gehestraße startet mit 1.600 Schüler und einigen Provisorien

Stesad-Geschäftsführer Axel Walther ist erleichtert. Erst seit vergangenem Donnerstag steht fest, dass der Unterricht auf dem neuen >>>

19-jähriger Autodieb und Verkehrsraudi muss in Untersuchungshaft

Der 19-Jährige, der am Montagabend auf der Flucht vor der Polizei erst in Pieschen gestoppt werden konnte, muss auf Antrag der Staatsanwaltschaft >>>