Leisniger Platz Blumen

Frühjahrsblüher schmücken jetzt den Leisniger Platz

Frühjahrsblüher leuchten seit einer Woche in bunten Farben auf dem Leisniger Platz. Seit 18. März gestalten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft und des Regiebetriebes Zentrale Technische Dienstleistungen bei 51 Einsätzen alle städtischen Beete und Pflanzkübel. In der kommenden Woche soll die Frühjahrsaktion abgeschlossen werden. Gelbe und blaue Stiefmütterchen, Tausendschönchen und Vergissmeinnicht, 44 verschiedenen Tulpen-, neun Hyazinthen- und 13 Narzissensorten, sowie Kaiserkronen, Schneestolz und Traubenhyazinthen wurden gepflanzt. Auf einer Gesamtfläche von etwa 2.600 Quadratmetern kamen so 139.100 Frühjahrsblüher, davon 48.850 Blumenzwiebeln, in die Erde.

Für die Anzucht und Lieferung der Pflanzen arbeitet das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft mit mehreren Gärtnereien zusammen, erklärte eine Rathaussprecherin. Den Zuschlag für 70.900 Gewächshauspflanzen hatten für dieses Jahr die Gärtnereien Wilhelm Willkomm GbR aus Dresden und Gartenbau Choitz aus Steinreich in Brandenburg erhalten. Für die Anzucht von 19.350 Freilandstiefmütterchen bekam der Gartenbaubetrieb Kaiser aus Weinböhla den Zuschlag. Zwiebelgewächse, wie Hyazinthen, Tulpen, Narzissen und Kaiserkronen, werden in der Gärtnerei des Regiebetriebes Zentrale Technische Dienste auf der Bodenbacher Straße angezogen. Für die Pflanzenlieferungen stellt die Stadt rund 32.000 Euro zur Verfügung.

      Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

      Das könnte Sie auch interessieren …

      Stesad-Studie: Neubau einer Schwimmhalle an der Wurzener Straße möglich

      Ein Schwimmbad-Neubau in Pieschen ist möglich. Das Areal rings um das Sachsenbad kann so geordnet werden, dass es hier Platz für eine Schwimmhalle >>>

      Städtisches Klinikum: Nach Bürgergespräch weitere Bürgerbeteiligung geplant

      Etwa 80 Interessierte haben gestern Abend am Bürgergespräch zur Zukunft des Städtischen Klinikums teilgenommen. Während der gut 90 Minuten >>>

      Wertstoffhof Kaditz kurzfristig geschlossen

      Der Wertstoffhof Kaditz auf der Scharfenberger Straße 146 ist ab heute kurzfristig „wegen betriebsbedingter Einschränkungen“ >>>

      Mit Freude bei der Arbeit. Alexandre zeigt, wie Sekt in der Flasche gärt. Foto. Elisabeth Renneberg
      Alexandre Dupont de Ligonnès und der Wein, der aus Pieschen in die Welt geht

      Im Herzen einer Lagerhalle schlummert die Kesse Comtesse Seite an Seite mit ihren drei Geschwistern friedlich ihrem Erwachen entgegen. >>>

      Stadtbezirksbeirat: Hochwasserschutz – Jubiläen – Treppenanlage in der Zinggstraße

      Gleich zwei Neuerungen gab es bei der gestrigen Sitzung des Stadtbezirksbeirates Pieschen. Die Beratung fand im Gemeindesaal der Musikschule >>>