Leisniger Platz Blumen

Frühjahrsblüher schmücken jetzt den Leisniger Platz

Frühjahrsblüher leuchten seit einer Woche in bunten Farben auf dem Leisniger Platz. Seit 18. März gestalten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft und des Regiebetriebes Zentrale Technische Dienstleistungen bei 51 Einsätzen alle städtischen Beete und Pflanzkübel. In der kommenden Woche soll die Frühjahrsaktion abgeschlossen werden. Gelbe und blaue Stiefmütterchen, Tausendschönchen und Vergissmeinnicht, 44 verschiedenen Tulpen-, neun Hyazinthen- und 13 Narzissensorten, sowie Kaiserkronen, Schneestolz und Traubenhyazinthen wurden gepflanzt. Auf einer Gesamtfläche von etwa 2.600 Quadratmetern kamen so 139.100 Frühjahrsblüher, davon 48.850 Blumenzwiebeln, in die Erde.

Für die Anzucht und Lieferung der Pflanzen arbeitet das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft mit mehreren Gärtnereien zusammen, erklärte eine Rathaussprecherin. Den Zuschlag für 70.900 Gewächshauspflanzen hatten für dieses Jahr die Gärtnereien Wilhelm Willkomm GbR aus Dresden und Gartenbau Choitz aus Steinreich in Brandenburg erhalten. Für die Anzucht von 19.350 Freilandstiefmütterchen bekam der Gartenbaubetrieb Kaiser aus Weinböhla den Zuschlag. Zwiebelgewächse, wie Hyazinthen, Tulpen, Narzissen und Kaiserkronen, werden in der Gärtnerei des Regiebetriebes Zentrale Technische Dienste auf der Bodenbacher Straße angezogen. Für die Pflanzenlieferungen stellt die Stadt rund 32.000 Euro zur Verfügung.

Die Kommentarfunktion wird 7 Tage nach Erscheinen des Beitrages geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Angreifer bekennen sich zu Anschlag auf Bürogebäude in Großenhainer Straße 5-7

Heute Nacht haben bislang Unbekannte das neugebaute Bürohaus in der Großenhainer Straße 5-7 angegriffen. Dabei wurden mehrere Scheiben >>>

Sachsenbad: Finanzpolitiker von CDU, AfD und FDP gegen kreditfinanzierte Sanierung

Der Sachsenbad-Prüfauftrag von Baubürgermeister Stephan Kühn (Grüne) an die Stesad GmbH stößt bei Stadträten verschiedener Fraktionen >>>

Bibo Pieschen: Bestand an Tiptoi-Büchern ausgebaut – Bringeservice für alle Medien

Die Bibliothek Pieschen hat im vergangenen Jahr ihren Bestand an Tiptoi-Büchern deutlich ausgebaut. Obwohl bereits fast 300 Tiptoi-Bücher, >>>

Tage der offenen Tür: Oberschulen und Gymnasien präsentieren sich virtuell

Coronabedingt können in diesem Jahr die traditionellen Tage der offenen Tür an Oberschulen und Gymnasien nicht wie gewohnt stattfinden. >>>

Seniorenzentren unterstützen bei Vorbereitung auf Corona-Schutzimpfung

Beratung und Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Corona-Schutzimpfung können Seniorinnen und Senioren von den Teams der Begegnungsstätten >>>